Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Tiergarten öffnet später
Hannover Aus der Stadt

Tiergarten in Hannover öffnet wegen Jagdsaison später

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 01.11.2019
Der Wildbestand im Tiergarten muss reduziert werden. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Hannover

Im Tiergarten ändern sich von Montag, 4. November, bis Mitte Dezember die Öffnungszeiten. Wegen der Jagdsaison dürfen Besucher montags bis mittwochs erst von 12 Uhr an in die Anlage. An den übrigen Wochentagen ist sie wie üblich von 7 Uhr an bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Nach Angaben der Stadt müssen rund 55 Tiere aus dem Bestand an Dam-, Rot- und Schwarzwild geschossen werden, um eine artgerechte Haltung zu gewährleisten. Gekoppelt an die Jagd ist auch der Wildbretverkauf. An den Donnerstagen 7., 14. und 21. November bietet der Tiergarten jeweils von 16 Uhr an Wildbret in Portionen von einem bis fünf Kilogramm an, solange der Vorrat reicht. Verkauft wird am Forstbetriebshof in der Tiergartenstraße 149.

Von Bernd Haase

Das Kinderkrankenhaus auf der Bult in Hannover lässt Kinderbücher in Krankenwagen verteilen. Darin wird den kleinen Patienten bei einem Krankentransport erklärt, was sie in der Klinik erwartet – und wie die Untersuchungen und die Behandlung ablaufen.

01.11.2019

Mäuse aller Art haben sich in Hannover stark vermehrt – zum Ärger von Haus- und Gartenbesitzern. Schon ein bleistiftgroßes Loch reicht den Tieren, um in Häuser zu gelangen. Die Kammerjäger erleben einen Auftragsboom.

01.11.2019

Die Schäden am Fahrradweg neben der Wülferoder Straße in Hannover-Wülferode sind ausgebessert worden. Allerdings kritisieren die Bezirksratspolitiker, dass die Sanierung eher lieblos ausgeführt worden ist – „aus Löchern wurden Huckel“. Für Autofahrer gilt an dieser Stelle nun Tempo 50.

01.11.2019