Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unsere Tipps für den Sommer in Hannover
Hannover Aus der Stadt

Tipps für den Sommer in Hannover: Badeseen, Beach Bars und DIY-Klimaanlage

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 18.08.2020
Wie umgehen mit der Hitze in Hannover? Quelle: dpa (RND-Collage)
Anzeige
Hannover

Hitzwelle in Hannover: Im August klettert das Thermometer in Niedersachsens Landeshauptstadt immer wieder über die 30-Grad-Marke. 

Doch viele Menschen empfinden die Hitze auch als Belastung. Da ist Abhilfe gefragt. Wo kann ich mich in der Stadt abkühlen und was muss ich in der Corona-Zeit beachten?

Anzeige

Wir haben Tipps für Sie: Von Badeseen über Beach Bars bis zur nächsten Eisdiele – es gibt viele Möglichkeiten, sich in Hannover an heißen Sommertagen Abkühlung zu verschaffen.

Lesen Sie auch: Die Wetteraussichten für Hannover

Corona: Es gelten Abstands- und Hygieneregeln

Wegen der Corona-Pandemie sollten Sie im Alltag weiter besondere Regeln beachten. So müssen in gastronomischen Einrichtungen, bei Veranstaltungen und in Freibädern die Daten der Besucher erfasst werden. In Freibädern ist außerdem vorher eine Anmeldung nötig.

Angesichts der heißen Temperaturen kann es etwa an Badeseen schnell voll werden. Bitte achten Sie generell darauf, die Mindestabstände einzuhalten, um sich und andere vor einer Infektion zu schützen. Informieren Sie sich vor dem Besuch eines Strandbads oder einer Veranstaltung gegebenenfalls auf der Website, ob es weitere Auflagen oder Einschränkungen gibt.

Lesen Sie auch: Besteht beim Baden besondere Corona-Ansteckungsgefahr?

Tipps gegen die große Sommerhitze

Wie die heißen Temperaturen im Alltag überstehen? Wir haben elf Tipps für Sie gesammelt.

Die Badeseen der Region Hannover

Rundum Hannover laden zahlreiche Seen zu einem besonderen Badevergnügen ein. Mitten im Grünen finden Sonnenhungrige Sandstrände. Angebote wie Badeinseln, Tretboote und Wasserski sorgen an den Badeseen für Abwechslung. Hier können Sie in der Region schwimmen gehen.

Die Freibäder in Hannover und Umland im Überblick

Sie bevorzugen die Abkühlung in einem Freibad? Hier finden Sie eine Übersicht über die Freibäder in der Region Hannover – mit Eintrittspreisen, Öffnungszeiten und Besonderheiten auf einen Blick. Aber Achtung: Wegen der Corona-Pandemie gelten in den Freibädern der Region Hannover besondere Auflagen – unter anderem müssen Besucher sich anmelden. Die Zahl der Gäste ist beschränkt. Wegen der Sommerhitze hat die Stadt Hannover die Besucherkapazität in Freibädern um 50 Prozent erhöht.

Badegäste planschen bei sommerlichen Temperaturen im Freibad Ricklinger Bad (Archiv-Foto Sommer 2019). Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Wo darf ich eigentlich in Hannover baden?

Wegen ausgebuchter Schwimmbäder zieht es viele an Seen, Flüsse und andere Gewässer. Doch nicht überall ist das erlaubt, mitunter droht Lebensgefahr. Experten warnen auch vor dem Schwimmen im Mittellandkanal, grundsätzlich verboten ist es aber nicht – anders als an Schleusen und Brücken. Die wichtigsten Regeln im Überblick.

Stand-up-Paddeln in der Region Hannover

Heiße Tage kann man wunderbar auf dem Wasser verbringen. Stand-up-Paddeln liegt im Trend. Eine Übersicht über beliebte Reviere in Hannover – und was man dort beachten muss, finden Sie hier.

Emma (l) und Lotta, zwei Jahre alt, essen bei 30 Grad im Schatten ein Eis. Quelle: Roland Weihrauch

Eisdielen in Hannover: Hier gibt es leckere Abkühlung

Sommerliche Temperaturen lassen Schlangen vor den Eisdielen in Hannover länger werden. Doch wo gibt es überall eine Eisdiele - und wo schmeckt das Eis am besten? In dieser Übersicht haben wir  25 Tipps für Eisdielen in Hannover für Sie aufgelistet.

Die besten Beach Bars in Hannover

Palmen, Cocktails, Liegestühle und feiner Sand: Beach Bars wecken Sommergefühle. Und die nächste Location ist in der Region Hannover nie weit.  In dieser Übersicht haben wir die schönsten Bars mit Strand-Atmosphäre aufgelistet – inklusive Angebot, Besonderheiten und Öffnungszeiten.

Das sind Hannovers Biergärten

Kühle Getränke und leckeres Essen unter freiem Himmel – Sommerzeit ist Biergartenzeit. Ob traditionelle Schänken oder hippe Pop-up-Biergärten – die HAZ gibt einen Überblick, wo sich in Hannover die warmen Tage gut genießen lassen.

Burg Königsworth Quelle: Franson

Die schönsten Picknick-Plätze in Hannover

Gerade im Sommer zieht es viele Menschen ins Freie – auch zum Essen. Denn ein Picknick mit Freunden oder der Familie macht nicht nur Spaß, sondern trägt noch einmal besonders zur Erholung bei. Wir haben die schönsten Picknick-Plätze in Hannover gesammelt.

Eine Klimaanlage selber bauen

Es braucht nicht mehr als Handtuch, Ventilator, Stuhl und Eimer: So können Sie sich mit einfachsten Dingen des Haushalts eine eigene Klimaanlage bauen.

Umfrage: Was ist für Sie die ideale Sommer-Temperatur?

Mehr als 30 Grad! Hannover erlebt heiße und sonnige Sommer-Tage bevor. Das ist nicht für alle angenehm. Wie geht es Ihnen bei den aktuellen Temperaturen? Hier können Sie an unserer Umfrage teilnehmen.

Jetzt wird's nass: So war der Sommer früher in Hannover

Kein anderer Fotograf hat Hannover so gekonnt in Szene gesetzt wie Wilhelm Hauschild. Auch der Sommer spielt in den historischen Fotos eine Rolle, denn: Hannover liegt am Wasser. Das zeigen die Aufnahmen aus dem vergangenen Jahrhundert eindrucksvoll. Tauchen Sie in die Bilderwelt ein!

Von RND/ewo