Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 11-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt 11-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 03.10.2009

Der Junge kam aus der Schule und fuhr mit seinem Fahrrad auf dem rechten Radweg des Sahlkamp vom Großen Kolonnenweg kommend in Richtung der Straßenbahnhaltestelle "Reiterhof". Parallel dazu fuhr eine 70 Jahre alte Frau mit einem Peugeot auf der Fahrbahn in gleicher Richtung. In Höhe der Haltestelle fuhr das Kind plötzlich nach links auf den Fußgängerüberweg, um den Sahlkamp zu überqueren.

Die Seniorin bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen mit ihrem Auto. Der 11-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich dabei Kopfverletzungen und Prellungen zu. Lebensgefahr besteht nicht. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

r.

Sechs Ärzte aus dem Krankenhaus
 Großburgwedel haben gleichzeitig gekündigt – und damit die Diskussion um die Arbeitsbelastung in den Kliniken
 neu entfacht.

Veronika Thomas 02.10.2009

Nach heftiger öffentlicher Kritik hat Kulturdezernentin Marlis Drevermann am Donnerstag erstmals eingestanden, dass bei den Festwochen Herrenhausen 35 Prozent der knapp 4200 Besucher von der Stadt Freikarten bekommen haben.

01.10.2009

Die Abkehr vom Islam gilt konservativen Muslimen als Provokation – dennoch wagen einige den Übertritt zum Christentum.

Thorsten Fuchs 01.10.2009