Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 14-Jähriger zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt
Hannover Aus der Stadt 14-Jähriger zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 25.03.2010
Von Sonja Fröhlich
Anzeige

Der Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung ließ sich aber vor dem Amtsgericht nicht bekräftigen – die Tat soll nun fahrlässig begangen worden sein. Gegen den Jugendlichen wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt. Im Alter von 13 Jahren war Murat noch nicht strafmündig, aber der Polizei schon wegen mehr als 20 Straftaten bekannt, er war unter anderem durch Diebstähle, Einbrüche und Körperverletzungen aufgefallen. Nachdem er im vergangenen Jahr das 14. Lebensjahr vollendet hatte und damit strafmündig wurde, stand Murat im Dezember zum ersten Mal vor Gericht, weil er bei einer Spritztour im August 2009 gemeinsam mit vier Jugendlichen in einem gestohlenen Mercedes unterwegs war. Während der Fahrt erfasste der Wagen einen zehnjährigen Jungen und verletzte diesen leicht, die Autodiebe flüchteten. Für beide Taten bildete das Gericht eine sogenannte Einheitsjugendstrafe.

Mathias Klein 26.03.2010
Frank Winternheimer 23.05.2010