Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 16 Anrufer geben Hinweise zum Mordfall Monika P.
Hannover Aus der Stadt 16 Anrufer geben Hinweise zum Mordfall Monika P.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 16.09.2010
Zeugenaufruf im Mordfall Monika P.: 15 Anrufer meldeten sich nach Ausstrahlung von Aktenzeichen XY. Quelle: Tim Schaarschmidt

Nach monatelangen Ermittlungen im Mordfall Monika P. hat sich die Kriminalpolizei Hannover am Mittwochabend durch die ZDF-Fahndungssendung Aktenzeichen XY neue Zeugenhinweise erhofft. Mehrere Ermittler haben am Mittwochabend bis 22.15 Uhr unter der Telefon-Hotline 16 Anrufe entgegen genommen.

Ob sich von den Hinweisen neue Ermittlungsansätze ergeben, kann die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beurteilen. "Auf den ersten Blick gibt es keine heiße Spur“, sagte ein Pressesprecher der Polizei Hannover am Donnerstag. Die Polizisten werden nun mit den Anrufern über deren Hinweise sprechen "und gucken, ob die Spur heißer werden könnte", teilte der Pressesprecher mit.

jhe

Mehr zum Thema

Im Fall der getöteten Monika P. suchen die Ermittler der Mordkommission „Rose“ nun mit Hilfe eines aktuellen Fotos weitere Zeugen. Die Aufnahme der 24-Jährigen ist am Silvesterabend entstanden – nur wenige Stunden vor ihrem Verschwinden.

Vivien-Marie Drews 07.01.2010

Im Fall der ermordeten Monika P. konzentrieren sich die Ermittlungen der Kripo offenbar auf das direkte Umfeld des Opfers. Am Freitagabend hatten Beamte mit Leichenspürhunden das Faust-Gelände durchsucht. Nach HAZ-Informationen ist der Lebensgefährte der Mutter der jungen Frau dort als Hausmeister tätig. Die Polizei wollte sich dazu nicht äußern.

Tobias Morchner 10.01.2010

Durch den Einsatz von Spürhunden am Donnerstag hat die Mordkommission neue Erkenntnisse im Fall Monika P. gewonnen. Die Hunde führten die Ermittler zu verschiedenen Stellen im Stadtteil Linden.

08.01.2010

Stillstand zwischen Kröpcke und Messe-Ost: Eine Bahn der Linie 6 war am Mittwoch umgeben von Rauchschwaden an der Haltestelle Freundallee eingefahren - und sorgte zunächst für Verunsicherung. Eine defekte Bremse hatte den Qualm ausgelöst.

Vivien-Marie Drews 16.09.2010

Mit ihrer Forderung nach einem zügig umsetzbaren Konzept zur Umgestaltung des Busbahnhofs in Hannover ist die CDU gescheitert - und konnte lediglich die FDP auf ihre Seite ziehen. 2011 soll der Neubau des ZOB in kleiner Fassung allerdings starten.

Conrad von Meding 16.09.2010

Der Gang vor das Arbeitsgericht Hannover blieb für vier ehemalige Karstadt-Mitarbeiter ohne Erfolg. Eine ungerechte Sozialplanauswahl konnten die Kläger nicht nachweisen - das Gericht hielt ihre Kündigung für rechtens.

Bärbel Hilbig 16.09.2010