Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 18-Jähriger in Stöcken überfallen
Hannover Aus der Stadt 18-Jähriger in Stöcken überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 21.05.2015
Die Polizei sucht einen Räuber, der in Stöcken ohne Beute geflüchtet ist. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Stöcken

Nach Angaben der Polizei war der 18-Jährige gegen 22.30 Uhr an der Haltestelle "Freudenthalstraße" aus der Bahn ausgestiegen und zu Fuß in Richtung Hogrefestraße gegangen. Plötzlich trat der Unbekannte von hinten an ihn heran. Er zog ein Messer und forderte den Mann auf, ihm sein Handy zu geben. Das Opfer reagierte nicht darauf und lief in Richtung des Stöckener Marktes. Der Räuber lief kurz hinter dem 18-Jährigen her und flüchtete anschließend ohne Beute.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Überfalls. Der Täter ist etwa 18 bis 20 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß und schlank. Er hatte einen Dreitagebart und trug eine dunkle Jeans. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter Telefon 0511 109-3920 entgegen.

Anzeige

kon

21.05.2015
21.05.2015
Aus der Stadt Multimediareportage „Verliebt in Hannover“ - Was suchst du?
20.05.2015