Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 20-Jähriger rettet in Hannover Freundin aus Ihme
Hannover Aus der Stadt 20-Jähriger rettet in Hannover Freundin aus Ihme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 20.11.2010
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Gegen 4.40 Uhr meldeten mehrere Passanten der Feuerwehr Hannover, dass zwei Menschen in der Spinnereistraße von der Leinertbrücke in die Ihme gesprungen seien. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich beide aber schon wieder am Ufer. Sowohl der 20-Jährige als auch die 17-Jährige erlitten eine leichte Unterkühlung. Beide wurden nach der Untersuchung durch einen Notarzt vorsorglich in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Nach Zeugenaussagen stellte sich die junge Frau zur Wasserseite hin vor die Brüstung der Brücke und drohte, zu springen. Passanten und ihrem Freund gelang es zunächst, sie wieder auf die sichere Seite des Brückengeländers zu ziehen. Allerdings riss die 17-Jährige sich dann los und sprang unvermittelt in die Ihme. Ihr Freund sprang sofort hinterher, um sie zu retten. Er konnte mit seiner Freundin an einen Schiffsanleger schwimmen, wo Passanten den beiden aus dem Wasser halfen.

Warum die junge Frau in die Ihme sprang, ist unklar.

tfi

Schauspielerin Maria Furtwängler hat am Samstag den Fußball-Profis vor dem Nord-Derby zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV die Show gestohlen: Sie drehte als „Tatort“-Kommissarin Charlotte Lindholm vor 49.000 Zuschauern in der AWD-Arena zwei Szenen für einen Krimi, der im Fußball-Milieu spielt.

21.11.2010

Seit Mittwoch ist der virtuelle Spaziergang auch durch Hannovers Straßen möglich. Viele Bürger wollen im umstrittenen Bilderdienst Google-Street-View ihre Häuser aber nicht zeigen – 
andere halten die Aufregung für übertrieben. Das Unkenntlichmachen ist noch immer möglich - wie, lesen sie auf der Folgeseite.

20.11.2010

Die Angst vor Terror macht Deutschland nervös: Am Freitagmittag hat die Bundespolizei am Hauptbahnhof Hannover sechs Gleise stundenlang gesperrt, nachdem eine verdächtige Plastiktüte entdeckt worden war.

Tobias Morchner 20.11.2010