Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 21-jähriger Polizist bei Verkehrsunfall verletzt
Hannover Aus der Stadt 21-jähriger Polizist bei Verkehrsunfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 13.06.2017
Ein 21-jähriger Polizist ist am Dienstagnachmittag in seinem Streifenwagen verletzt worden.  Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Herrenhausen

Der 21-jährige Beamte wurde leicht verletzt und vor Ort versorgt. Seine Kollegin, der Fahrer des Audi und seine zwei Kinder, die mit im Auto gesessen hatten, blieben unverletzt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 13.45 Uhr an der Ampelkreuzung Haltenhoffstraße. Bei ihrer Einsatzalarmierung schalteten die Polizisten Blaulicht und Martinshorn ein. Bei der Weiterfahrt übersah die Fahrerin den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten 40-Jährigen mit seinem Audi. Der Fahrer des A6 konnte einen Zusammenstoß mit dem Streifenwagen nicht mehr verhindern. Das Polizeiauto stieß gegen ein Straßenschild und einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw, bevor er zum Stehen kam.

Anzeige

Die Schadenshöhe an den beteiligten Fahrzeugen sowie dem Straßenschild beläuft sich auf zirka 8.500 Euro.

man

Susanna Bauch 13.06.2017
Tobias Morchner 13.06.2017
13.06.2017