Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 23.000 Euro bei Probefahrt aus Cabrio geflattert
Hannover Aus der Stadt 23.000 Euro bei Probefahrt aus Cabrio geflattert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 13.05.2009
Dem 23-Jährigen sind 23.000 Euro aus dem Cabrio geflattert. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige

Wie ein Polizeisprecher sagte, hatte der junge Mann das Geld für einen späteren möglichen Kauf des Autos auf die Rückbank gelegt. Offenbar wirbelte dann aber bei rasanter Fahrt der Wind die Summe auf, und unzählige Scheine flattern aus dem Auto auf die Fahrbahn.

Bei einer Probefahrt mit einem Cabrio auf der Autobahn 2 bei Hannover sind einem 23-Jährigen 23.000 Euro abhandengekommen.

Zum Einsammeln des Geldes wurde die Autobahn 2 zwischen Garbsen und Hannover-Herrenhausen für eine halbe Stunde vorübergehend in beide Richtungen gesperrt. Mit 20.000 Euro fanden Beamte aber nur einen Teil des verlorenen Geldes und händigten es dem 23-Jährigen aus. Ob diese Summe ausreichte, um den Wagen noch kaufen zu können, war zunächst unklar.

Anzeige

ddp / tm

Veronika Thomas 13.05.2009
Bernd Haase 12.05.2009
Anzeige