Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 300 wollen Legalisierung von Marihuana
Hannover Aus der Stadt 300 wollen Legalisierung von Marihuana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 10.05.2015
Mit diesen Sprüchen werben die Demonstranten für die Legalisierung von Marihuana. Quelle: dpa
Anzeige
Bremen/Hannover

In Niedersachsen und Bremen sind am Samstag Hunderte Menschen für die Legalisierung von Marihuana auf die Straße gegangen. In Bremen marschierten nach Polizeiangaben am Mittag etwa 200 Menschen. In der Innenstadt der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover trafen sich etwa 300 Demonstranten, und in Osnabrück versammelten sich rund 70 Marihuana-Befürworter vor dem Hauptbahnhof, so die Polizei. Deutschlandweit machten laut Hanfverband im vergangenen Jahr mehr als 4000 Menschen beim "Global Marijuana March" mit.

dpa

Mehr zum Thema

Wegen Drogenbesitzes ist ein 29-jähriger Garbsener vor dem Neustädter Schöffengericht zu einer Freiheitsstrafe von 13 Monaten verurteilt worden. Die Strafe ist auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt.

10.05.2015

Der Zoll hat am Montagabend auf der Garbsener Autobahnraststätte rund 1,8 Kilogramm Marihuana sichergestellt. Die Beamten fanden das Rauschgift unter der Motorhaube eines in Estland zugelassenen Wagens.

Bernd Riedel 01.04.2015

Zwei Jahre und fünf Monate schickt das Schöffengericht des Amtsgerichts Burgdorf einen 52 Jahre alten Mann ins Gefängnis, weil dieser Marihuana nicht nur angebaut hat, sondern auch verkaufen wollte. Die Polizei hatte im Januar Rauschgift für 11.200 Joints in seiner Wohnung gefunden.

Joachim Dege 18.03.2015
Aus der Stadt Pflanzentage in Hannover - Büsche auf Bollerwagen
Michael Zgoll 12.05.2015
09.05.2015