Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 400 Liter Suppe für die HAZ-Weihnachtshilfe
Hannover Aus der Stadt 400 Liter Suppe für die HAZ-Weihnachtshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 19.11.2017
400 Liter Suppe wurden am Kröpcke ausgeschenkt.
400 Liter Suppe wurden am Kröpcke ausgeschenkt.  Quelle: Sedelies
Anzeige
Hannover

  Für Bürgermeister Thomas Hermann gehört der ehrenamtliche Einsatz an der Bratpfanne der Lions auf dem Kröpcke schon zur Tradition der Vorweihnachtszeit. Seit Jahren unterstützt er die Mitglieder beim Suppenverkauf für die HAZ-Weihnachtshilfe tatkräftig wie sein Vorgänger, der 2015 verstorbene Bernd Strauch. In diesem Jahr kümmerte er sich samt roter Kochmütze persönlich um Champignons.

Zum 20. Mal schenken die Lions am Kröpcke Suppe für die HAZ-Weihnachtshilfe aus. 

„Die Weihnachtshilfe ist eine gute Aktion für Hannover, weil sie Bedürftigen vor Ort hilft. Und es macht Spaß, sich in einer Gemeinschaft bei einem kleinen Klönschnack zu engagieren“, sagte Hermann. Mit dicker Jacke und langer Unterhose machten ihm auch die eisigen Temperaturen am Sonnabend nichts aus. Genauso gut vorbereitet warben zahlreiche Mitglieder der Lions Hannover-Calenberg und der Lions Hannover Hermes für die kulinarische Benefiz-Mittagspause, die in diesem Jahr die 20. Ausgabe feiert.

„Erstaunlich, wie viele Bekannte man trifft“

 Ewa 400 Liter Erbsensuppe, 2000 Würste, 200 Liter Glühwein und etliche ehrenamtlich gebackene Kuchen wurden für den guten Zweck verkauft. „Es ist erstaunlich, wie viele Bekannte man trifft“, sagte Initiator Rüdiger Ahlers und begrüßte den Vorsitzenden des Freundeskreis Hannover, Matthias Görn. 

Zu den Bekannten gehörten auch die Clinic-Clowns Fidou und Petronella, die die Aktion schon seit zehn Jahren unterstützen. „Wir treffen hier viele Kinder, die wir aus den Kliniken kennen“, sagte Petronella. „Und es kitzelt die Clownsseele, wenn wir etwas zugeknöpften Menschen ein Lächeln entlocken können.“ Dazu kam am Sonnabend nicht selten eine Spende für Menschen in Not - und oft ein spontaner Applaus für die treuen Helfer der Weihnachtshilfe. 

Mehr zur HAZ-Weihnachtshilfe

Von Jan Sedelies