Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 650 Kurden protestieren gegen türkische Militäroffensive
Hannover Aus der Stadt 650 Kurden protestieren gegen türkische Militäroffensive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 25.01.2018
Rund 650 Kurden haben am Donnerstagabend in der Innenstadt von Hannover gegen das türkische Vorgehen in Syrien protestiert.
Rund 650 Kurden haben am Donnerstagabend in der Innenstadt von Hannover gegen das türkische Vorgehen in Syrien protestiert. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

 Rund 650 kurdische Demonstranten protestierten am Donnerstagabend am Ernst-August-Platz gegen die türkische Militäroffensive in der nordsyrischen Region Afrin. Das Motto lautete erneut „Wir sind mit Efrîn / Überall ist Efrîn / Überall ist Widerstand“, die Menge zog im weiteren Verlauf der Demonstration weiter zum Steintorplatz. Nach Polizeiangaben blieb es ruhig. Um 20 Uhr war Schluss.

Rund 650 Kurden haben am Donnerstagabend in Hannovers City gegen das türkische Vorgehen in Syrien protestiert.

Es ist bereits der vierte Tag in Folge, dass Kurden in Hannover gegen das türkische Vorgehen in der Region Afrin demonstrieren. Am Mittwoch standen sich zudem kurdische und türkische Protestler an der Christuskirche friedlich gegenüber. Die Polizei begleitete die Demonstration mit einem verstärkten Aufgebot, da es am Montag zu einer Schlägerei am Flughafen in Langenhagen gekommen war.

Von Peer Hellerling