Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 500 Menschen demonstrieren in Hannover für bessere Ausbildung
Hannover Aus der Stadt 500 Menschen demonstrieren in Hannover für bessere Ausbildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 30.09.2010
Mit einer Menschenkette demonstrieren rund 500 Protestler für bessere Ausbildungs- und Studienbedingungen in Hannover. Quelle: dpa

Für eine bessere Ausbildung haben am Donnerstag mindestens 500 Menschen in Hannover demonstriert. Sie bildeten nach Angaben der IG Metall eine knapp einen Kilometer lange Menschenkette vom Kultusministerium bis zum Sitz des Verbandes der Metallarbeitgeber. „Diese Menschenkette ist ein Symbol für die verfehlte Politik der Arbeitgeber und der niedersächsischen Landesregierung. Arbeitgeber und Politik tragen gemeinsam die Verantwortung für mangelnde Ausbildungs- und Berufschancen einer ganzen Generation“, sagte IG Metall-Bezirksleiter Hartmut Meine.

Der Einstieg ins Berufsleben sei immer unberechenbarer geworden. Immer mehr junge Erwachsene müssten ihr Glück in atypischen Beschäftigungsformen suchen. Etwa 56 Prozent der unter 25-Jährigen arbeiteten inzwischen im Niedriglohnbereich. „Wenn Praktika, Leiharbeit und befristete Jobs für junge Leute nicht mehr die Ausnahme sind, sondern die Regel, dann ist das unverantwortlich,“ kritisierte Detlef Wetzel von der IG Metall. Er forderte zudem den niedersächsischen Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) auf, die Studiengebühren abzuschaffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hannover ist einer der Gewinner beim großen Umbau des Telekom-Konzerns. Bundesweit sollen fast 4000 Mitarbeiter umziehen, fast 400 von ihnen bekommen Hannover als neuen Standort zugewiesen.

30.09.2010

Kanzlerin Merkel plant, Mieter bei energetischen Wohnungs-Sanierungen stärker zu belasten. Eine Idee, die Fachleute der Wohnungswirtschaft in Hannover zwar für wünschenswert halten - aber nicht für durchsetzbar. Bei höheren Kosten würden Mieter einfach umziehen.

Veronika Thomas 01.10.2010

Künftig will die Polizei häufiger auf der Rotlicht- und Partymeile in Hannover Präsenz zeigen - und wird dafür von den Steintor-Wirten heftig kritisiert. Durch die Großkontrollen fühlen sich die Klub-Betreiber diskriminiert.

30.09.2010