Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 59-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Hannover Aus der Stadt 59-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 01.05.2015
Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist ein 59 Jahre alter Bewohner eines Seniorenheims ins Krankenhaus gekommen.
Anzeige
Hannover

Eine 24 Jahre alte Pflegerin und ihr 38-jähriger Kollege waren gerade im vierten Obergeschoss des Seniorenheimes, als um 1.15 Uhr der Rauchmelder Alarm schlug. In der zweiten Etage kam beiden schon starker Qualm entgegen. Bei konnten das Zimmer, in dem das Feuer ausgebrochen war, wegen der Rauchentwicklung nicht betreten.

Bei einem Feuer in einem Seniorenheim in der Calenberger Neustadt ist 59-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

Die eintreffende Feuerwehr rettete zuerst die beiden Pfleger und die Bewohner der angrenzenden Zimmer. Schließlich holten die Feuerwehrmänner den 59-Jährigen aus seinem brennenden Zimmer. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Die beiden Pfleger wurden ambulant vor Ort behandelt, ein 36 Jahre alter Polizist kam mit einer Rauchgasvergiftung zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Ermittler nehmen in den nächsten Tagen die Ermittlungen auf. Der Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

r/sbü

Tobias Morchner 01.05.2015
Bernd Haase 04.05.2015
01.05.2015