Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt A2 wird bis Herbst zur Dauerbaustelle
Hannover Aus der Stadt A2 wird bis Herbst zur Dauerbaustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 28.05.2015
Von Tobias Morchner
Auf der Autobahn 2 bei Hannover drohen lange Staus. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Wie die Landesbehörde für Straßenbau mitteilt, sollen die Arbeiten zwischen dem Autobahndreieck Hannover/West und Langenhagen erst Ende September abgeschlossen sein. Das bedeutet: Auch der Reiseverkehr in den Sommerferien wird erheblich unter der Dauerbaustelle leiden. Die Kosten für die Erneuerung der 3,7 Kilometer langen Strecke belaufen sich auf 3,1 Millionen Euro. Sie werden vom Bund getragen.

Während der Bauzeit stehen den Autofahrern in Richtung Dortmund nur zwei Fahrstreifen, in Richtung Berlin wie gewohnt drei Spuren zur Verfügung. Der Parkplatz Godshorn ist während der Bauphase gesperrt. Um Staus vor der Anschlussstelle Langenhagen zu vermeiden, wird der Verzögerungsstreifen um 1000 Meter verlängert.

Anzeige

Der A2-Abschnitt ist nicht der einzige, auf dem derzeit gebaut wird. Erst am Mittwoch wurde wegen einer Brückensanierunge eine 1,5 Kilometer lange Baustelle zwischen Lehrte-Ost und Hannover-Ost eingerichtet, nach Angaben der Verkehrsmanagementzentrale ist hier bis zum 20. Juni mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

31.05.2015
Aus der Stadt Messe für Brand- und Katastrophenschutz - Interschutz schon jetzt mit Ausstellerrekord
Tobias Morchner 28.05.2015