Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt "Alte Liebe" am Kröpcke mit Osssy und Dete
Hannover Aus der Stadt "Alte Liebe" am Kröpcke mit Osssy und Dete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 25.05.2015
Anzeige
Hannover

Kein 96-Heimspiel ohne sie: „Osssy“ Pfeiffer und Dete Kuhlmann eröffnen mit der Hymne „Alte Liebe“ jedes Heimspiel des Fußball-Bundesligisten in der HDI-Arena. Im Abstiegskampf hatten sie den Fans versprochen, ihren Song mitten in der Stadt vorzutragen, wenn Hannover 96 in der Bundesliga bleibt.

Zum 96-Klassenerhalt hatten Ossy Pfeiffer, Dete Kuhlmann und Anca Graterol versprochen, die 96-Hymne „Alte Liebe“ live an der Kröpcke-Uhr zu singen. Das Versprechen haben sie nun eingelöst.  

Das Versprechen lösten die Musiker am Sonntagnachmittag freudig ein. Denn nach dem Sieg der „Roten“ gegen den SC Freiburg am letzten Spieltag war auch den Musikern ein Stein vom Herzen gefallen. Um 15 Uhr sangen sie zur Feier des Klassenerhalts für das Team von Trainer Michael Frontzeck vor einer großen Fanschar ihr Lied am Kröpcke. Und die etwa 400 Zuhörer, die in 96-Fantrikots und mit Schals und gekommen waren, stimmten feierlich mit ein. Im sozialen Netzwerk Facebook hatten die beiden Künstler ihre Aktion nach dem Klassenerhalt am Sonnabend noch einmal angekündigt.

Anzeige

ska

25.05.2015
Tobias Morchner 26.05.2015
Aus der Stadt Ökumenischer Gottesdienst auf dem Stephansplatz - Segen im Regen
Saskia Döhner 25.05.2015