Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Alte Markthalle in Hannover existiert jetzt als 3-D-Film
Hannover Aus der Stadt Alte Markthalle in Hannover existiert jetzt als 3-D-Film
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 31.03.2011
Alte Pracht, eingebettet in ein modernes Stadtumfeld: Die Markthalle in ihrem ursprünglichen Erscheinungsbild. Quelle: Virtual Pix
Anzeige

Bei ihrer Eröffnung im Oktober 1892 war Hannovers stolze Markthalle die größte Stahl- und Glasbaukonstruktion des Kaiserreichs. Nach dem Vorbild der Pariser Maschinenhalle war der prächtige Bau vom Architekten Paul Rowald entworfen worden und bot 243 Händlern Platz. Im Juni 1943 fiel sie im Bombenhagel eines Luftangriffs in Trümmer. Jetzt ist sie zumindest virtuell wieder auferstanden. Auf Anregung des Vereins für hannoversche Stadtbaukultur hat ein Ausbildungsteam der Firma Virtual Pix eine dreidimensionale Rekonstruktion des Prachtbaus erstellt und in das aktuelle Stadtbild eingebettet.

Ein Videofilm zeigt historische Bilder, und wie von Geisterhand wird, Stahlstrebe um Stahlstrebe, das Gebäude anhand der überlieferten Dokumente wieder aufgebaut. Am Ende fahren sogar Autos auf der modernen Karmarschstraße vor der alten Halle. Zehn Schüler von Virtual Pix haben das Projekt von der historischen Recherche bis zur Umsetzung bewerkstelligt, es ist ihre Abschlussarbeit nach der Weiterbildung zum 3-D-Visualisierer für Architektur- und Produktdesign. Der Film ist vollständig im Internet zu sehen.

Anzeige

med