Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ampelanlagen nach Stromausfall in Hannover außer Betrieb
Hannover Aus der Stadt Ampelanlagen nach Stromausfall in Hannover außer Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 14.07.2011
Foto: Im Stadtzentrum Hannover sind durch den Stromausfall etliche Ampeln ausgefallen.
Im Stadtzentrum Hannover sind durch den Stromausfall etliche Ampeln ausgefallen. Quelle: Michael Thomas
Anzeige
Hannover

Im Stadtzentrum Hannover sind nach dem Stromausfall am späten Mittwochabend mehrere Ampelanlagen ausgefallen. Nach Angaben der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen waren am Donnerstagmorgen mehr als 50 Anlagen außer Betrieb. Zu gehäuften Verkehrsbehinderungen oder Unfällen ist es allerdings laut eines Sprechers nicht gekommen. Das bestätigte auch die Polizei.

Die Ampeln waren infolge des Stromausfalls am Mittwochabend zwischen 22.34 und 0.15 Uhr ausgefallen. Bei einigen Anlagen mussten zunächst die Server neu gestartet werden, bevor sie wieder in Betrieb gehen konnten.

So mussten Autofahrer etwa an der Kreuzung Marienstraße/Berliner Allee am Donnerstag ohne Ampel über die Kreuzung fahren. Auch an der Kreuzung Spinnereistraße/Königsworther Straße war die Ampel ausgefallen. „An dieser Kreuzung ist der Ausfall besonders ungünstig, weil die Stadtbahnen auf den Betriebshof abbiegen", sagte eine Sprecher der Verkehrsmanagementzentrale. Auch an der Kreuzung Bundesstraße 217/ Wallensteinstraße war die Ampelanzeige schwarz. "Das ist besonders im Berufsverkehr bitter für die Verkehrsteilnehmer", sagte der Sprecher. "Jene, die die Vorfahrt achten müssen, kommen an dieser Stelle einfach nicht weg."

jhe

Bernd Haase 14.07.2011
Sonja Fröhlich 13.07.2011