Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ampelsystem soll Restaurantgäste über Hygiene informieren
Hannover Aus der Stadt Ampelsystem soll Restaurantgäste über Hygiene informieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 19.05.2011
Von Frank Winternheimer
100516266.jpg
Blick in jedes Regal: Ein Lebensmittelkontrolleur bei der Arbeit – in einem Restaurant in Wiesbaden. Quelle: dpa
Anzeige

Protokoll eines Besuches der Lebensmittelaufsicht: „Der Reinigungszustand des gesamten Betriebes ist unzureichend; Einrichtungsgegenstände sind verdreckt. Lebensmittel werden in unsauberen Behältern, ohne Abdeckung, in verschmutzten Kühlschränken gelagert. Bestecke und Geschirr werden im Wischeimer vorgereinigt. In der Spülküche wird Schimmelbildung festgestellt. Die Silikonfugen der Spüle sind verdreckt und verschimmelt.“ Möchten Sie wissen, wo der getestete Thai-Imbiss steht?

Der Imbiss steht nicht in Hannover, sondern in Berlin-Pankow. Seit 2009 veröffentlicht der Berliner Bezirk eine Negativliste von Gastronomiebetrieben, denen die Kontrolleure Verstöße gegen das Lebensmittelgesetz nachgewiesen haben. Betriebe, die von den Kontrolleuren nicht beanstandet wurden, dürfen sich einen Aufkleber an die Tür heften: „Alles sauber, also rein“, fordert ein freundlicher Smiley auf.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Freitagausgabe der HAZ oder im E-Paper.