Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mutiger Angestellter verfolgt bewaffneten Räuber
Hannover Aus der Stadt Mutiger Angestellter verfolgt bewaffneten Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 13.03.2015
Symbolbild
Der Angestellte verfolgte den Räuber bis in die Lange Laube. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Gegen 9 Uhr hat ein Räuber, bekleidet mit einem weißen Schutzanzug, einem Mundschutz und einer Brille, die Büroräume der Firma an der Münzstraße betreten. Mit einer Schusswaffe bedrohte er einen 46-jährigen Angestellten und forderte die Einnahmen. Nachdem ihm das Geld ausgehändigt worden waren, flüchtete er zu Fuß in die Straße Lange Laube. Ein 32-jähriger Beschäftigter der Firma, der auf den Überfall aufmerksam geworden war, verfolgte den Räuber zu Fuß über die Straße Lange Laube - Escherstraße - Lützowstraße in die Goethestraße. Als der Täter die Beute wegwarf, brach der 32-Jährige die Verfolgung ab. Die Polizeifahndung verlief erfolglos. 

Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß, ungefähr 35 Jahre alt, schlank, hat kurze, blonde Haare, eine sportlichen Figur und spricht deutsch mit osteuropäischem Akzent. Bei der Flucht trug er nach Angaben des Zeugen ein Basecap, das er unterwegs verlor. Zeugen können sich bei der Polizei unter (0511) 109-5555 melden.

r.

16.03.2015
Aus der Stadt Unfall auf dem Weg zur Organentnahme - OP-Team der MHH verunglückt auf Autobahn
13.03.2015
Aus der Stadt Unfallstatistik der Polizei Hannover - Zahl der Verkehrstoten steigt drastisch an
Tobias Morchner 13.03.2015