Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Angriffe auf Taxifahrer in Hannover
Hannover Aus der Stadt Angriffe auf Taxifahrer in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:48 12.02.2012
Von Vivien-Marie Drews
Taxi in Hannover: Zwei Überfälle am Wochenende. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die drei Männer waren kurz vor Mitternacht in der Innenstadt in das Taxi des Fahrers gestiegen. Am Stauffenbergplatz im Stadtteil Mühlenberg wollten sie aussteigen; der Taxifahrer griff zum Portemonnaie, um zu kassieren. Doch dann bemerkte er, dass sich die Geldbörse nicht mehr an dem gewohnten Platz in der Ablage befand. Als der Fahrer sich zu seinen Fahrgästen umdrehte, packte einer der Männer ihn am Kragen. Die beiden anderen stiegen aus dem Auto und rissen die Fahrertür auf. Während einer der Täter mit einem Hammer auf Beine und Hände des Mannes einschlug, ging ein Komplize mit Fäusten auf das Opfer los. Der Fahrer verlor für kurze Zeit das Bewusstsein, hatte aber Glück: Er erlitt lediglich leichte Verletzungen. Die Täter flüchteten in Richtung Canarisweg.

Anzeige

Zwei Stunden später kam es zu einem Überfall in Vahrenheide. Dort bedrohten zwei Männer in der Petra-Kelly-Straße einen Taxifahrer. Der 60-Jährige legte kurzerhand den Rückwärtsgang ein und gab Gas. Dadurch fielen die beiden Täter durch die noch geöffneten Türen aus dem Fahrzeug.

Sonja Fröhlich 12.02.2012
Juliane Kaune 11.02.2012
Anzeige