Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Anwohner beendet Schlägerei mit Schreckschusspistole
Hannover Aus der Stadt Anwohner beendet Schlägerei mit Schreckschusspistole
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 29.10.2017
Bei einer Schlägerei in der Stammestraße sind Freitagnacht zwei Menschen leicht und zwei Menschen schwer verletzt worden. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Hannover

Freitagnacht haben vier junge Männer eine Gruppe von drei Männern und einer Frau in Ricklingen angegriffen und verletzt. Wie die Polizei mitteilte, waren die vier Opfer zu Fuß an der Stammestraße unterwegs, als sie von den mutmaßlichen Tätern zunächst angesprochen, beleidigt und schließlich angegriffen wurden. Die Angreifer verletzten dabei einen 30-jährigen und einen 31 Jahre alten Mann mit Tritten und Schlägen schwer.

Mehrere Anwohner wurden auf das Geschehen aufmerksam. Ein 28-Jähriger feuert schließlich mit einer Schreckschusspistole mehrfach in die Luft und verjagte die Angreifer. Zwei 17-Jährige konnten in der Nähe des Tatorts von der alarmierten Polizei festgenommen werden, den anderen beiden Angreifern gelang die Flucht.

Anzeige

Die 30 und 31 Jahre alten Opfer erlitten schwere Verletzungen und mussten in eine Klinik gebracht werden. Ihre 25-jährige Begleiterin und ein 26 Jahre alter Mann erlitten leichte Verletzungen, mussten jedoch nicht medizinisch versorgt werden. Bei der Schlägerei wurde außerdem ein geparktes Auto beschädigt.

Die beiden 17-Jährigen, die zum Zeitpunkt des Angriffs alkoholisiert waren, schweigen zur Tat. Die Beamten übergaben sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Erziehungsberechtigten.

man

Bernd Haase 31.10.2017