Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Areal für Theater-Werkstatt kostet 11 Millionen
Hannover Aus der Stadt Areal für Theater-Werkstatt kostet 11 Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:11 30.08.2017
Von Conrad von Meding
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Der Betrag wird aus dem Landesliegenschaftsfonds vorfinanziert, das Staatstheater muss den Betrag über 41 Jahre abstottern. Finanzminister Peter-Jürgen Schneider hat den Landtagspräsidenten Dienstag über das Konzept informiert.

Das Staatstheater hat schon jetzt einige Werkstätten und Lager auf dem Gelände - im Frühsommer hatten sich Tausende bei einem Tag der offenen Tür dort umgesehen. Einige Arbeitsbereiche sind aber noch neben dem Regionshaus hinter der Stadtbibliothek untergebracht. Die Zusammenfassung an einem Standort soll helfen, Arbeitsprozesse zu verbessern, zudem braucht das Staatstheater mehr Platz. In den Werkstätten werden für Oper, Schauspiel und Ballett Kulissen und Kostüme hergestellt, Gegenstände gelagert und Wandbilder gemalt.

Wenn die Räume hinter der Stadtbibliothek frei sind, will die Regionsverwaltung sie kaufen und zu Büros umbauen. Zur Ermittlung des Preises wird ein Gutachten gefertigt.