Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Auf dem Festplatz beginnt das Frühlingsfest
Hannover Aus der Stadt Auf dem Festplatz beginnt das Frühlingsfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 20.04.2011
Von Stefanie Kaune
Willkommen auf dem Festplatz: Die „Frühlingsfrau“ lädt zum Rummelbummel ein.
Willkommen auf dem Festplatz: Die „Frühlingsfrau“ lädt zum Rummelbummel ein. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

Auf einen Auftakt nach Maß freuen sich die rund 200 Schausteller auf dem Frühlingsfest, das am Ostersonnabend um 16 Uhr beginnt und bis zum 15. Mai für bunten Rummelbetrieb auf dem Schützenplatz sorgen wird. Beste Witterung macht den Betreibern von Karussells, Laufgeschäften und Buden gute Laune. Angestrebt ist die Marke von einer Million Besucher – und die ist natürlich leichter zu erreichen, wenn es freundlich bliebt. Doch allein aufs Wetter verlassen wollen sich die Schausteller nicht. Mit neuen Attraktionen, Aktionstagen und einem überarbeiteten Rabattangebot sollen die Besucher gelockt werden.

Premiere auf dem Platz erleben zum Beispiel die „Crazy Mouse“, eine Achterbahn mit rotierenden Gondeln, die Looping-Schaukel „Salto Mortale“ und das Laufgeschäft „Krumm & Schief Bau“, für das eine begehbare Baustelle nachgebaut wurde, deren Besuch ihre Tücken hat. Neu in diesem Jahr ist das „Fun Taler“-Heft, das 15 Wertschecks im Wert von je einem Euro enthält und für 10 Euro verkauft wird. Das Heft gibt es etwa bei Laporte am Platz der Weltausstellung, im Kartenshop der Galeria Kaufhof und in der Tourismus-Information am Hauptbahnhof.

Bewährte Aktionsangebote wurden beibehalten. So können Kinder wieder Geburtstag auf dem Festplatz feiern, Schausteller bieten erneut „Backstage“-Touren hinter den Kulissen an, und mittwochs ist Familientag mit halben Preisen bei allen Fahrgeschäften. Neu sind die „Lüttje-Lage-Abende“ an den Donnerstagen, an denen ein Meter des Kultgetränks fünf Euro kostet. Feuerwerke gibt es an den drei Fest-Freitagen ab 22.15 Uhr, die Firmen Prinz und Rohr wechseln sich dabei ab. Nach dem Festauftakt am Ostersonnabend beginnt das Frühlingsfest täglich bereits ab 14 Uhr.