Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Aus dem Flugzeug direkt ins Gefängnis
Hannover Aus der Stadt Aus dem Flugzeug direkt ins Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 09.04.2012
Die Bundespolizei nahm den Türken gleich am Flughafen in Hannover fest. Quelle: Symbolfoto
Hannover

Nach Angaben der Polizei war der Mann 2005 wegen mehrerer Straftaten - darunter schwerer räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung - zu einer Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt worden.

Einen Teil der Strafe verbüßte er in Deutschland, dann wurde er ausgewiesen - mit der Auflage, nicht mehr einzureisen. Trotzdem versuchte der 31-Jährige von Ankara wieder nach Deutschland zu kommen.

Nun soll laut Polizei ein Gericht entscheiden, ob er die Reststrafe von 485 Tagen verbüßen muss oder erneut ausgewiesen wird.

dpa/kas

Zuerst war es um Schwarzfahren und Alkohol gegangen, nun geht es auch um Hausfriedensbruch: Eine betrunkene 27-jährige Frau hat einen Beamten der Bundespolizei im Hauptbahnhof Hannover gebissen, als der sie festnehmen wollte.

09.04.2012

Insgesamt 50 Osterfeuer werden am Sonnabend wieder in Hannover lodern - zu viele findet die CDU-Ratsfraktion und fordert die Stadt auf, künftig weniger Feuer zu genehmigen.

Frank Winternheimer 07.04.2012

Ein Treffen der sogenannten Autotuning-Szene im Garbsener Gewerbegebiet am Freitagnachmittag hat zu einem Verkehrschaos rund um das Veranstaltungsgelände geführt.

Tobias Morchner 09.04.2012