Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt In Boston reicht es für eine Silbermedaille
Hannover Aus der Stadt In Boston reicht es für eine Silbermedaille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 05.01.2015
Von Saskia Döhner
Geforscht in Hannover, geehrt in Boston: das Studententeam. Quelle: Felix Schledding
Anzeige
Hannover

Die Jury überzeugte auch die Präsentation der elf Studenten aus den Bereichen Pflanzenbiotechnologie und Life Science, die ihre Arbeitsfortschritte in einer digitalen Zeitleiste festgehalten hatten.

245 Teams aus der ganzen Welt stellten in Boston ihre Forschungsergebnisse vor. Die Studenten mussten sich um alles selbst kümmern, vom ersten Antragsbrief über das Einwerben von Sponsorengeld bis hin zur Finanzierung der Labortests und der Reise in die USA.

Anzeige

Am Ende konnten dann aus Kostengründen auch nur sechs und nicht alle elf Studenten aus Hannover nach Boston fliegen, wie Björn Heinemann sagt. Es sei verbindend gewesen, zu sehen, dass alle Teams ähnliche Probleme gehabt hätten. Einen besonders engen Draht entwickelten die Hannoveraner zu Nachwuchsforschern aus Tokio. Die Studenten der Leibniz-Universität hatten erstmals an dem IGEM-Wettbewerb (International Genetically Engineered Machine Competition) teilgenommen. Auch 2015 wollen sie wieder antreten. Vielleicht reicht es dann sogar für einen ersten Platz.

Andreas Schinkel 08.01.2015
Aus der Stadt Erinnerungstätte am Kröpcke - Gedenkort für Tugce A. wird geräumt
Bernd Haase 05.01.2015
Aus der Stadt Güterbahnhof, Herrenhausen, Gedenken - Das ist heute in Hannover wichtig
06.01.2015