Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Toter Säugling in Vahrenwald: 22-Jährige schweigt
Hannover Aus der Stadt Toter Säugling in Vahrenwald: 22-Jährige schweigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:31 01.10.2016
In einem Koffer in einer Wohnung in Vahrenwald sind ein lebendes Baby und das Skelett eines toten Babys gefunden worden. Die festgenommene mutmaßliche Kindsmutter schweigt. Quelle: Eberstein
Anzeige
Hannover

Gegen die 22-Jährige war am Freitag Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen worden, sie sitzt in Untersuchungshaft.

Der 19-jährige Lebensgefährte der Frau hatte am Donnerstag in der gemeinsamen Wohnung ein lebendes Baby und das Skelett eines toten Säuglings in einem Koffer entdeckt. Die mutmaßliche Mutter der Kinder wurde an ihrem Arbeitsplatz festgenommen. Das überlebende Baby, ein kleines Mädchen, kam in eine Klinik.

Anzeige

Die Nachbarn zeigten sich geschockt, sie beschrieben die Mitbewohner in Vahrenwald als "ganz normale Leute". Eine Schwangerschaft habe man der Frau nicht angesehen. Obwohl das Haus sehr hellhörig sei, hätten sie weder etwas von einer Geburt noch von Babyschreien mitbekommen.

lni/sbü

Andreas Schinkel 04.10.2016
Aus der Stadt Baby- und Skelettfund in Vahrenwald - Keine Hinweise auf eine Schwangerschaft
04.10.2016
Anzeige