Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Erste Nacht der Rosen: Sebastian ist eine Runde weiter
Hannover Aus der Stadt Erste Nacht der Rosen: Sebastian ist eine Runde weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 14.06.2017
Kandidat Sebastian will bei der Bachelorette punkten. Quelle: RTL
Anzeige
Hannover

Sebastian Fobe aus Hannover ist in der RTL-Sendung "Die Bachelorette" eine Runde weiter gekommen. In der ersten Folge der Show überreichte Junggesellin Jessica Paszka dem 31-Jährigen eine der begehrten Rosen. Damit ist er einer der 17 Kandidaten, die weiter um die Gunst der 27-Jährigen buhlen können. Auch ohne längeres Einzeldate scheint es für den Hannoveraner somit erstmal ganz gut gelaufen zu sein. Im Gegensatz zu Julez, Alexandre und Julian – diese drei Kandidaten sind ausgeschieden.

Auch in diesem Jahr sucht eine junge Frau in der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ die große Liebe. Jessica Paszka muss sich zwischen 20 Männern entscheiden.

Zwar hat es bei dem Hannoveraner und der Junggesellin noch nicht gefunkt, doch die Harmonie zwischen den beiden bei der ersten Begegnung stimmte schon mal. Auch wenn der 1,95 Meter große Mann sichtbar aufgeregt war und eine gefühlte Ewigkeit an seiner engen Anzughose herumzupfte. "Ich muss erstmal meine Leggins richten", sagte er etwas unbeholfen – und blieb Jessica Paszka so in Erinnerung. 

Anzeige
Am Mittwoch ist es wieder so weit: Die vierte Staffel der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ startet. Wer wird das Herz von Jessica Paszka erobern? Die Kandidaten sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Als sie ihm die Rose überreichte nahm sie lachend auf jenen Satz mit der "Leggins" Bezug und händigte ihm das Ticket für die nächste Runde aus. "Der lockere Spruch hat mir gefallen", meinte Sebastian Fobe anschließend. "Da steh ich drauf." Am kommenden Mittwoch, dem 21. Juni, können die Zuschauer dann bei RTL sehen, wie er der Bachelorette außerdem noch in Erinnerung bleiben kann.

ewo