Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bahlsen spendet Kekse für das Kinderfest
Hannover Aus der Stadt Bahlsen spendet Kekse für das Kinderfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 08.03.2013
Von Tobias Morchner
Kekse für alle (v.li.): Werner Bahlsen, Ute Friese, Helga Berndmeyer, Hanns-Werner Staude und „Krümelmonster“.Dillenberg
Kekse für alle (v.li.): Werner Bahlsen, Ute Friese, Helga Berndmeyer, Hanns-Werner Staude und „Krümelmonster“. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

„Ich habe im Traum nicht damit gerechnet, dass wir aus all den Bewerbern ausgelost werden könnten“, sagt sie.

Konzernchef Werner M. Bahlsen löst mit der ersten Lieferung sein Versprechen ein, das er nach dem Diebstahl des goldenen Firmenwahrzeichens gegeben hatte. Sollte der Keks zurückgegeben werden, erhalten 52 soziale Einrichtungen je 1000 Packungen Leibniz-Kekse. Rund 1400 Vereine und Organisationen hatten sich bei der Spendenaktion beworben. Ute Friese wird das Gebäck vorerst in einem Lager verschwinden lassen. „Wir wollen die Kekse am 14. Juli während des Fun-Kinderfestivals rund um das Neue Rathaus verschenken“, sagt sie. Friese hat sich ausdrücklich Kekse ohne Schokolade gewünscht und diese auch bekommen. „Das Kinderfest wird hoffentlich von strahlendem Sonnenschein begleitet. Wir wollen vermeiden, dass die Schokolade in der Hitze zerläuft.“

Die Aktion Kindertraum erfüllt seit Jahren behinderten, schwerkranken oder sozial schwachen Kindern ihre Herzenswünsche - etwa einen Urlaub auf dem Bauernhof.

Mehr zum Thema

Er ist wieder da: Bahlsen präsentierte am Donnerstag den goldenen Keks. Der im Januar gestohlene Leibniz-Keks soll bald wieder am Bahlsen-Stammhaus in der List hängen. Das Unternehmen will am Freitag die ersten der 52.000 versprochenen Keks-Packungen an eine soziale Einrichtung in Hannover übergeben.

Tobias Morchner 07.03.2013

Der goldene Leibniz-Keks kehrt in diesen Tagen in den Besitz der Firma Bahlsen zurück. Die Staatsanwaltschaft hat am Mittwoch die Herausgabe des Beweisstücks angeordnet und der Polizei die sogenannte Freigabeverfügung übermittelt.

Tobias Morchner 09.03.2013

Nach dem Fernsehauftritt der Bahlsen-Keks-Diebe bei RTL prüft die Polizei nun den Bekennerfilm. Währenddessen startet Bahlsen die versprochene Spendenaktion.

19.02.2013