Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Baum stürzt auf Bahngleise in Hannover
Hannover Aus der Stadt Baum stürzt auf Bahngleise in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 10.12.2014
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Offenbar war der Baum zwischen Wunstorf und Hannover nach einem starken Windstoß auf die Schienen gestürzt. Dadurch war eins von zwei Gleisen zwischen 4 und 7 Uhr morgens nicht befahrbar. Wie in solchen Fällen üblich, strich die Deutsch Bahn jede zweite S-Bahn, um einen Teil des planmäßigen Verkehrs aufrecht erhalten zu können und den Fahrgästen ein gewisses Maß an Verlässlichkeit zu erhalten. In diesem Fall waren die S-Bahn-Linien 1 und 2 betroffen.

Der Deutschen Bahn gelang es nach eigenen Angaben, den Baum mit eigenene Einsatzkräften ohne Unterstützung der Feuerwehr von den Gleisen zu erntfernen. Ab 7 Uhr morgens fuhren die Bahnen dann wieder planmäßig. Fernzüge waren von dem Unfall nicht betroffen.

mic/tm

16.12.2014
12.12.2014
Aus der Stadt Neurologische Stationen überlastet - Hannovers Notaufnahmen sind voll
Mathias Klein 12.12.2014