Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kandidatin aus Hannover tritt an
Hannover Aus der Stadt Kandidatin aus Hannover tritt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.08.2017
Von Juliane Kaune
Tanja Steinbach mit Moderator Günther JauchQuiz-Arena-Kandidatin Tanja Steinbach mit Moderator Günther Jauch. Quelle: RTL/Frank W. Hempel
Anzeige
Hannover

Die Aufgabe, der sich die 31-jährige Hannoveranerin stellt, ist nicht leicht: Tanja Steinbach fordert den Kandidaten Lasse Paetzold aus Herrenberg heraus, der in dem Quiz für schlaue Köpfe bereits 139 Fragen beantwortet und sich bisher 80.000 Euro gesichert hat. Ziel jedes Kandidaten ist es, so lange am Ball zu bleiben, bis 500 Fragen erfolgreich pariert wurden - und sich so den Höchstgewinn von 2 Millionen Euro zu sichern.

Tanja Steinbach konnte in der Sendung am Montag immerhin ein Frageduell gegen Konkurrent Paetzold gewinnen - sie wusste, dass die Charaktere Al, Bud, Kelly und Peggy zu der Serie "Eine schrecklich nette Familie" gehören. In zwei weiteren Duellen zu den beliebtesten deutschen Karnevalskostümen und zu dudentauglichen Tiernamen, die mit der Silbe "See" beginnen, unterlag sie. Trotzdem darf sie in der nächsten Folge am 7. August ab 20.15 Uhr wieder antreten. Für jede der Fragen aus unterschiedlichen Themenbereichen hat sie - wie alle anderen Kandidaten - nur fünf Sekunden Antwortzeit. Es bleibt also spannend.

Anzeige

Tanja Steinbach, die eigentlich Kulturwissenschaften studiert hat,  arbeitet in der Marketingabteilung einer Fleischereikette. Sie habe aber auch nichts gegen Vegetarier, wie sie mit humorvollem Unterton versichert. Privat spielt sie Tischtennis und ist ein großer Eishockey-Fan. Bei den Spielen der Hannover Indians hat sie ihren Freund kennengelernt, mit dem sie eine weitere Leidenschaft teilt: Beide lieben die Minions - ihre Wohnung ist von den kleinen gelben Männchen bevölkert.

Bei "Die Quiz-Arena" trifft Tanja Steinbach auf einen weiteren Hannoveraner: Konditor Ralf Schnoor vom Cafe K., der in der Jauch-Show "Wer wird Millionär?" im Jahr 2010 eine Million Euro gewonnen hatte, tritt in allen zehn Folgen der zweiten "Quiz-Arena"-Staffel als Schiedsrichter auf.

Dort die 2 Millionen einzuspielen, ist offenbar alles andere als einfach: Die höchsten Gewinne in der ersten Staffel der Sendung lagen bisher bei 118.000 Euro (für 196 beantwortete Fragen) und bei 107.000 Euro für 186 beantwortete Fragen).

Susanna Bauch 31.07.2017
Bernd Haase 31.07.2017
Conrad von Meding 31.07.2017