Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mai-Käfer-Treffen: Das Auto ist der Star
Hannover Aus der Stadt Mai-Käfer-Treffen: Das Auto ist der Star
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 01.05.2015
Von Bernd Haase
Immer noch ein Star: Der VW-Käfer beim Mai-Käfer-Treffen auf dem Messeparkplatz Ost. Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

Auf den Wegen und den Zufahrten zum Messeparkplatz Ost dominierte am Freitag ein Automodell – der VW Käfer. Fans und Freunde des Kultwagens aus Wolfsburg waren aus ganz Deutschland und einigen europäischen Ländern zum Maikäfertreffen nach Hannover gekommen. Die Veranstaltung, die zum Fachsimpeln, Vorführen, Teiletauschen und Freundetreffen einlädt, erlebte ihre 32. Auflage und ist längst die größte ihrer Art in Deutschland. 3000 luftgekühlte Modelle aus fünf Jahrzehnten Autogeschichte standen an der Messe, rund 20.000 Besucher ließen sich faszinieren.

Anzeige
Zum Mai-Käfer-Treffen haben sich zahlreiche Liebhaber des alten Volkswagens auf dem Messe-Parkplatz getroffen.

Ralf Nadicksbernd und Christin Lohmüller aus Münster hatten einen Hingucker zu bieten. Ihren azurblauen Käfer aus den Sechzigerjahren gab es farbgleich, aber in kleiner Version gleich noch einmal – als Bobbycar. Wenn sich Nachwuchs einstellt, weiß der gleich, was gefahren wird. Nicole Lison hatte nur einen Käfer dabei, konnte das Auto aber mit geöffnetem Faltdach präsentieren. Überhaupt waren alle froh, dass die Wolken über Hannover nur drohten, aber nicht abregneten. Viele Besitzer der auf Hochglanz polierten Modelle holen ihre Autos in der Regel nur bei Sonnenschein aus den Garagen. Das gilt auch für eine andere Marke, die ebenfalls in hoher Stückzahl vertreten war – den VW-Bulli.

01.05.2015
Bernd Haase 01.05.2015
01.05.2015