Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei sucht mutmaßlichen Räuber mit Foto
Hannover Aus der Stadt Polizei sucht mutmaßlichen Räuber mit Foto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 27.02.2015
Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei einen bewaffneten Räuber. Quelle: HAZ/Polizei
Anzeige
Hannover

Der Gesuchte hatte am Mittwochabend, 18. Februar, ein Geschäft an der Schillerstraße überfallen. Der Täter hatte die Verkäuferin in ein Gespräch verwickelt und zog wenig später eine Pistole. Er forderte Geld und flüchtete mit seiner Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Mit dem jetzt veröffentlichten Foto aus einer Überwachungskamera hofft die Polizei auf Hinweise zu dem Täter. Der Räuber ist zwischen 45 und 50 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß und schlank. Beim Überfall trug der akzentfrei deutsch sprechende Täter eine schwarze Jacke, eine Mütze mit Ohrenklappen und Boots.

Die Polizei prüft derzeit, ob es Zusammenhänge zu weiteren Überfällen in der Innenstadt gibt. So passt die Täterbeschreibung auch auf den Mann, der am Donnerstagabend ein Geschäft an der Georgstraße überfallen hat. Der Täter bedrohte gegen 19.30 Uhr zwei Angestellte – ebenfalls mit einer Pistole – und flüchtete mit den Einnahmen. Auf das Konto des Mannes könnte zudem der Überfall auf einen Laden an der Rathenaustraße gehen. Auch dieser Unbekannte bedrohte eine Verkäuferin mit einer Waffe und verschwand mit der Beute.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter (0511) 109-5555 entgegen.

frs

Jörn Kießler 27.02.2015
Aus der Stadt Prozess um Rail-and-Fly-Ticket - Flugreisende bekommen Schadensersatz
Michael Zgoll 01.03.2015
Bernd Haase 01.03.2015