Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bezirksrat ändert Umbaupläne für Wedekindstraße
Hannover Aus der Stadt Bezirksrat ändert Umbaupläne für Wedekindstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 22.08.2017
Von Andreas Schinkel
Der Wedekindplatz direkt an der Wedekindstraße.
Der Wedekindplatz direkt an der Wedekindstraße. Quelle: Petrow
Anzeige
Hannover

Auf Initiative von SPD und Grünen sollen mehr Fahrradbügel als geplant installiert werden, zudem soll eine Schlafampel Fußgänger über die Straße lotsen. Solche Ampeln bleiben zunächst auf allen Seiten dunkel, sie springen erst auf Knopfdruck an. Auch fordert der Bezirksrat, dass die Wedekindstraße nicht nur in einem Teilbereich saniert wird, sondern auf der gesamten Länge.

Nicht durchsetzen konnten sich SPD und Grüne mit der Idee, die Geschwindigkeit auf Tempo 30 zu beschränken. Auf einer Durchgangsstraße sei das rechtlich fragwürdig, meinte die FDP. Besucher der Bezirksratssitzung kritisierten, dass der von der Stadt geplante Radler-Schutzstreifen (eine Linie auf der Fahrbahn) Radfahrer nicht ausreichend vor Kollisionen mit Autos schütze. Die Entscheidung über den Umbau der Wedekindstraße trifft der Verwaltungsausschuss des Rates.

Conrad von Meding 25.08.2017