Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 09.06.2013
Fury in the Slaughterhouse rocken die Expo-Plaza. Quelle: Frank Wilde

Der Weltoberbürgermeister feiert

Selten haben sich im hannoverschen Rathaus so viele Prominente in eine Warteschlange eingereiht, um einem Oberbürgermeister die Hand zu schütteln, der nicht mehr im Amt ist. Doch Herbert Schmalstieg ist eben kein beliebiges Ex-Stadtoberhaupt. 34 Jahre lang hat er die Geschicke Hannovers mitbestimmt.

Herbert Schmalstieg (SPD), mehr als 34 Jahre Oberbürgermeister von Hannover, hat am Samstag seinen 70. Geburtstag gefeiert. Als Gratulanten kamen zahlreiche Prominente aus Politik und Stadtgesellschaft.

Stattliche Traktoren am Steintor

Was für ein Anblick: 22 historische Trecker säumten am Sonntag den Steintorplatz. Darunter ein Porsche Diesel von 1960 und ein Hanomag von 1946. Zwei Treckerklubs aus Langenhagen waren mit ihren schwerfälligen, aber stattlichen Gefährten gut eine Stunde unterwegs – und sorgten für Staunen und Stauungen.

Eine Parade für Liebhaber: Am Sonntag präsentierten Trecker-Besitzer ihre alten Schätze auf dem Steintorplatz.

Festliche Meile

Die Hüpfburg ist für Kinder einer der Höhepunkte des Festes auf der Lister Meile. Aber auch Erwachsene kamen an etlichen Ständen auf ihre Kosten und genossen etwa einen gepflegten Single Malt Whiskey.

Bei sonnigen Temperaturen sind am Samstag Hunderte über die festliche Lister Meile flaniert.

30.000 Besucher sehen BoeingsDreamliner

Gut 30.000 Besucher kamen am Sonntag zum „Tag der Luftfahrt“ an die Flugzeughalle 3. Deutschlandweit hatten Flughäfen und Luftfahrtunternehmen für diesen Aktionstag ihre Tore geöffnet. An rund 50 Stationen – Ständen, Fahrzeugen, Flugzeugen, Bühnen – bekamen die Besucher einen Eindruck, wie Luftfahrt hinter den Kulissen funktioniert.

Gut 30.000 Besucher kamen am Sonntag zum „Tag der Luftfahrt“ an die Flugzeughalle 3 am Flughafen Hannover.

Fury in the Slaughterhouse auf der Expo-Plaza

Ja, es war wohl genau so, wie es sich die Furys gewünscht haben – ein Klassentreffen. Mehrere Hundert Gäste hatte sich die Exkultband zu ihrem Comeback-Konzert auf der Expo-Plaza eingeladen. So gab’s vor und nach der Musik jede Menge Erinnerungen.

Am Sonnabend traten die Rocker von Fury in the Slaughterhouse auf der Expo-Plaza auf. Die vollständig ausverkaufte Show stand unter dem Motto „Eine Stadt, eine Band, ein Konzert“.

Stadt startet 
Platzkonzerte 
am Maschsee

Die Stadt Hannover lässt eine Tradition aufleben und veranstaltet wieder kostenlose Platzkonzerte im Maschsee-Pavillon. Zum Auftakt spielte am Sonntag das Knut-Richter-Ensemble bekannte Swing-Stücke. „Das ist die Art von Kultur, die wir hier brauchen: Nicht laut, sondern charmant“, sagte Hannovers Tourismus-Chef Hans Nolte. Viermal im Jahr soll es künftig Konzerte in dem frisch sanierten Rundbau geben.

Stadt Hannover lässt Tradition der sonntäglichen Platzkonzerte am Nordufer wieder aufleben

Die Toten Hosen auf der Expo-Plaza

Die Toten Hosen auf der Plaza-Bühne. 25.000 rocken mit, feiern die Mischung aus Bekanntem und frischen Songs vom neuen Album. Frontmann Campino präsentiert sich mit verbundenem Mittelfinger: Eine schwere Quetschung beim Bielefeld-Konzert, als eine Brandschutztür zuschlug.

25.000 schreien, singen, rasten aus: Am Freitagabend haben die Toten Hosen ein Konzert vor ausverkauftem Haus auf der Expo-Plaza gegeben. Ein grandioser Auswärtssieg für die Düsseldorfer, deren Fans begeistert sind.

Frankreich überzeugt beim Feuerwerkswettbewerb

In sommerlicher Atmosphäre kamen am Sonnabend 10.500 Menschen zum 23. Internationalen Feuerwerk in den Herrenhäuser Gärten. Das französische Team „Intermède überzeugte mit einem Kontrast zwischen bunten Funken mit leiser Musik und imposanten Goldwirbeln zu ausdrucksstarken Melodien. Während die Menschen sich draußen am Goldregen erfreuten, feierte der Lions Club in der Schlossküche 50-jähriges Bestehen.

Beim 23. Internationalen Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser Gärten hat das französische Team „Intermède“ am Sonnabend mit ihrer Choreographie die Zuschauer beeindruckt.

Heiß begehrtes Kraftwerk

Eine lange Menschenschlange bildet sich vor den „Drei warmen Brüdern“ – viele wollen am Tag des offenen Kraftwerks das Lindener Heizkraftwerk aus nächster Nähe beobachten. Die Wartezeit konnten sich die Interessierten an Informationsständen und mit Segways, Hüpfburgen und Trampolinen vertreiben. Ab 22 Uhr sind die drei Türme in hellem Licht erleuchtet worden.

Eine lange Menschenschlange bildet sich vor den „Drei warmen Brüdern“ – viele wollen am Tag des offenen Kraftwerks das Lindener Heizkraftwerk aus nächster Nähe beobachten.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Aus der Stadt 25.000 Zuschauer bei Fury in the Slaughterhouse - „Klassentreffen“ auf der Expo-Plaza

Manchmal passt eben alles: Wetter toll, Plaza voll, Vorbands gut – und als Fury in the Slaughterhouse schließlich um kurz vor 21 Uhr vor die 25.000 Menschen tritt, gibt es trotz des schönen Wetters einen handfesten Orkan.

Uwe Janssen 09.06.2013
Aus der Stadt Empfang für Herbert Schmalstieg zum 70. Geburtstag - Zurück im Rathaus

Hannovers langjähriger Oberbürgermeister ist zurück in seinem Rathaus: Am Samstag feierte der Hannoveraner seinen 70. Geburtstag.  Zu den Gästen beim Empfang im Neuen Rathaus gehörten Politprominenz wie Altkanzler Gerhard Schröder und Franz Müntefering sowie Weggefährten und Freunde.

Andreas Schinkel 08.06.2013
Aus der Stadt Fest in der Oststadt - Die Lister Meile feiert

Nach zwei regnerischen Festjahren, konnte die Kaufleutegemeinschaft endlich aufatmen. Zum Lister Meilenfest an diesem Wochenende scheint die Sonne aus allen Knopflöchern.

Andreas Schinkel 08.06.2013

Die SPD hat ihren Vorsitzenden für den Bezirk Hannover, Stefan Schostok, im Amt bestätigt. Bei den Vorstandswahlen am Sonnabend konnte Schostok 90 Prozent der 202 Delegierten für sich gewinnen.

Andreas Schinkel 09.06.2013
Aus der Stadt Schüler-Kurzfilmwettbewerb - Klappe, die erste

Beim Kurzfilmwettbewerb "Filmklappe Hannover" am Sonnabend konnten sich fünf Schülergruppen aus Hannover, Burgwedel, Langenhagen, Lehrte, Sehnde und Springe über Auszeichnungen freuen. In verschiedenen Alterskategorien – von Kindern im Grundschulalter bis zu jugendlichen Berufsschülern – wurden Preise vergeben.

Andreas Schinkel 09.06.2013

Wieder Leben im Maschseepavillon am Nordufer: Die Stadt Hannover lässt die Tradition der sonntäglichen Platzkonzerte am Nordufer wieder aufleben.

Andreas Schinkel 09.06.2013