Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Blinden-Festival in Kirchrode fällt aus
Hannover Aus der Stadt Blinden-Festival in Kirchrode fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 18.06.2015
Von Rüdiger Meise
Foto: Symbolbild
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Erst am 10. Juni seien die Pläne beim Bauamt eingegangen, sagt Stadtsprecher Alexis Demos. „Zudem war das Sicherheitskonzept für die Veranstaltung mit bis zu 800 Gästen nicht genehmigungsfähig. Umfangreiche Nachbesserungen wären notwendig gewesen.“

Bei dem Festival sollten mehrere bekannte Bands auftreten: Die Brüder Wingenfelder, Ich kann fliegen und die Band Räuberzivil mit Heinz Rudolf Kunze. Im Vorverkauf waren laut BVN bereits mehr als 300 Karten verkauft worden. „Die Absage ist uns in vielfacher Hinsicht äußerst schwer gefallen“, sagte Geschäftsführer Hans-Werner Lange gestern.

Offenbar haben Veranstalter und Bauamt unterschiedliche Auffassungen vom Charakter des Festes. Trotz der Prominenz der Bands und rund 800 erwarteten Besuchern spricht BVN-Chef Lange von einem „Familien- und Inklusionsfest“. Die Stadt sieht das Festival dagegen als große Publikumsveranstaltung, für deren Genehmigung sie eine Vorlaufzeit von rund drei Monaten veranschlagt, um alle sicherheitsrelevanten Aspekte prüfen zu können. Im kommenden Jahr wolle man die Festivalreihe fortsetzen, teilt der BVN mit. Die bisher gekauften Tickets könnten an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Aus der Stadt Gewalt gegen Festgenommenen - Neue Vorwürfe gegen Bundespolizei
Felix Harbart 17.06.2015