Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Blitzeinschlag bringt Linie 9 zum Stillstand
Hannover Aus der Stadt Blitzeinschlag bringt Linie 9 zum Stillstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 18.09.2017
üstra
Anzeige
Hannover

Durch einen Blitzeinschlag wurde am Montagnachmittag die Stromversorgung der Linie 9 beschädigt. Zeitweise lief der Stadtbahnbetrieb der Linie 9 mit starken Verzögerungen, nachdem der Schienenersatzverkehr gegen 17.55 Uhr aufgehoben wurde. Für über eine Stunde verkehrten zwischen den Haltestellen Am Soltekampe und Empele wegen eines Stromausfalls nur Busse. Das teilte ein Sprecher der Üstra mit.

Auch in Döhren musste ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden: Gegen 17.45 Uhr meldete die Üstra einen Verkehrsunfall im Bereich Wiehbergstraße. Hier waren die Linien 1 und 2 zwischen Döhren/Bahnhof und Laatzen/Werner-von-Siemens-Platz betroffen. Fahrgäste mussten in Busse umsteigen.

Derweil staute sich der Verkehr auf der Bundesstraße 6 zwischen Herrenhausen in Richtung Stöcken. Hier stand ein Lkw quer auf der Fahrbahn, laut Feuerwehr ist eine kleine Menge Kraftstoff ausgetreten. Ortskundige Autofahrer wurden gebeten, den Bereich zu umfahren. Laut einer Anwohnerin sei auch hier ein Blitzeinschlag für den Unfall verantwortlich.

Durch das Unwetter war kurzzeitg auch der Verkehr der Linie 6 in Höhe Kronsberg betroffen. Inzwischen fahren die Stadtbahnen auf dieser Strecke wieder.

man

Tobias Morchner 18.09.2017
18.09.2017