Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Feuer in Bordell: 44-jährige Frau unter Verdacht
Hannover Aus der Stadt Feuer in Bordell: 44-jährige Frau unter Verdacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 16.05.2016
Brand in der Nikolaistraße. Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Das Feuer brach in einer als Bordell genutzten Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus. Zwei Frauen wurden dabei leicht verletzt. Eine habe einen Schock, eine andere eine Rauchvergiftung erlitten, teilte die Feuerwehr mit. Weitere Frauen haben sich vor dem Feuer selbst in Sicherheit bringen können.

Bei einem Wohnungsbrand an der Nikolaistraße /Ecke Herschelstraße sind am Sonntagnachmittag in Hannover zwei Personen leicht verletzt worden. Über die Ursache des Feuers sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Feuerwehr zunächst keine Angaben machen.

Die Rettungskräfte wurden von einer 53-Jährigen gerufen. Das Ausweiten der Flammen auf andere Stockwerke konnte verhindert werden. Das Zimmer, in dem das Feuer gelegt wurde, ist vollständig ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar.

Anzeige

dpa

Andreas Schinkel 19.05.2016
Aus der Stadt Starker Rauch im Treppenhaus - Feuerwehreinsatz am Klagesmarkt
16.05.2016
Aus der Stadt Pfingst-Gottedienst im Stephansstift - Wenn Spenden Spaß macht
Michael Zgoll 15.05.2016