Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Warum brach im Spanischen Pavillon Feuer aus?
Hannover Aus der Stadt Warum brach im Spanischen Pavillon Feuer aus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.09.2016
Foto: Brandermittler untersuchen den Brandort mit Hilfe einer Teleskopmastbühne der Feuerwehr Hannover.
Brandermittler untersuchen den Brandort mit Hilfe einer Teleskopmastbühne der Feuerwehr Hannover. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Nach wie vor können die Ermittler der Kriminalpolizei, des Landeskriminalamts und des Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung den Pavillon nicht betreten, er ist weiter einsturzgefährdet. Auch die Zugänge zu den oberen Stockwerken sind zerstört. Daher nutzten die Beamten die Teleskopmastbühne, um sich einen Überblick über das Ausmaß der Schäden im Obergeschoss machen zu können.

Am Sonntag brannte der Spanische Pavillon auf dem Expo-Gelände. Die Ursache ist nach wie vor unklar. Nun begutachteten Brandermittler das Gebäude. 

Auf der Südseite entfernten sie einen Teil der äußeren Korkfassade und der ebenfalls aus Korkschnipseln bestehenden Isolierschicht. Anschließend begutachteten die Ermittler die darunter liegende Schicht aus Trapezwellblech. Wann mit den Ergebnissen der Untersuchungen gerechnet werden kann, ist noch unklar.

Der ehemalige spanische Pavillon auf dem Expo-Gelände ist bei einem Großbrand weitgehend zerstört worden. Die Feuerwehr konnte den Brand trotz eines Großaufgebots an Einsatzkräften und Fahrzeugen nur langsam eindämmen.

Von Isabel Christian

Heiko Randermann 12.09.2016
Conrad von Meding 09.09.2016