Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Breaking News: Kevin braucht Hilfe
Hannover Aus der Stadt Breaking News: Kevin braucht Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 06.08.2015
Von Volker Wiedersheim
Kevin wurde 1990 in Hannover geboren, an seinen Sieg bei "Bachelorette" glaubte er fest. Doch sein Traum platzte. Quelle: RTL
Anzeige

Die Nachricht ist, dass der Hannoveraner Kevin in der TV-Sendung „Bache­lorette“ ja jetzt raus ist - und nun von den Hannoveranern wiederum ganz dringend Hilfe braucht. „Bachelorette“ - kennen Sie nicht? Nicht schlimm. Das Wichtigste in Stichworten: RTL, Kuppelshow, Alisa, 20 Kerle, 50 Kameraleute, zweieinhalb Millionen TV-Zuschauer, Kevin aus Hannover, keine Rose, Punkt.

Hätte Alisa Kevin eine Rose gegeben, hätte das bedeutet: Liebe ist möglich. Keine Rose, keine Liebe. Die Beziehung zwischen Alisa und Kevin ist schon, bevor sie eine war, jäh zerbrochen. So gesehen: Breaking News.

Anzeige

Aber die Hoffnung lebt! Kevin hat, kaum raus aus der Sendung, in der hannoverschen Heimat am Maschseefest Trost gesucht, so ist zu hören. Und weil er schon ein bisschen populär ist, hat ihm eine unbekannte Frau am Ufer eine Rose geschenkt. Es sei aber, so sagte Kevin in einem Interview, dunkel gewesen, und er habe in der Situation mit der Frau und der Rose leider nicht so recht erkennen können, „ob sich dahinter wohl meine Traumfrau verbirgt“.

Die HAZ hat zweimal nachgelesen, verstanden - und will natürlich sofort helfen. Also: Wer war die mögliche Traumfrau, die hinter der Frau mit der Rose stand? Bitte melden Sie sich!

Und damit zurück zum laufenden Nachrichtenprogramm.

Jörn Kießler 06.08.2015