Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Geistesnahrung und Augenschmaus
Hannover Aus der Stadt Geistesnahrung und Augenschmaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 19.11.2013
Von Andreas Schinkel
Alle Jahre wieder lockt die Buchlust mit den neuesten Bucherscheinungen. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Zum 20. Geburtstag der Buchlust gibt es im oberen Stockwerk des Künstlerhauses zwei Ausstellungen zu sehen, zum einen Tierskulpturen des polnischen Illustrators Józef Wilkon, zum anderen großformatige 3-D-Zeichnungen des französischen Künstlers Matthias Picard. Beide Ausstellungen beschäftigen sich mit der Meeresfauna.

"Die Buchlust lässt sich nicht mit den großen Messen in Frankfurt um Leipzig vergleichen. Hier geht es sehr familiär zu", sagt Nadja Gebhardt vom Berliner Avant Verlag. Auf ihrem Tisch stapeln sich großformatige Hardcover, die man auf den ersten Blick für Bilderbücher oder Comicbände halten könnte. "Was Lustiges ist aber nicht dabei", sagt ihre Kollegin Mona Schulze. Graphic Novels, kunstvolle Bilderreigen, die eine tiefgründige Geschichte erzählen, scheinen inzwischen auch in Deutschland immer mehr Liebhaber zu finden. "Dennoch ist mancher Kunde noch immer erstaunt darüber, dass es auch Comics für Erwachsene gibt", sagt Matthias Wieland vom Verlag Reprodukt.

Anzeige

Mit Comics im alten Sinne, den Superman-Heften und Donald-Duck-Taschenbüchern, hat Erik Kalden aber auch kein Problem. Der 57-Jährige hat die Heftchen jahrelang gesammelt. "Jetzt nehme ich mir die Muße zum Lesen", sagt er und blättert in einer Graphic Novel. Sohn Niklas lächelt milde, die Leidenschaft für gezeichnete Geschichten hat er nicht übernommen.

Eine ganze Reihe von Lesungen flankiert die Buchmesse. So wird am Sonntag um 11.30 Uhr die Autorin Arezu Weitholz aus ihrem amüsanten "Fischgedicht-Kompendium" vortragen. Um 14 Uhr stellt der norwegische Comic-Künstler Lars Fiske seine Graphic Novel über Hannovers Dadaisten Kurt Schwitters vor. Am Sonntag geht es bei der Buchlust um 10 Uhr los, sie endet um 18 Uhr.

Aus der Stadt Gegen unentgeltliche Erhöhung der Wochenarbeitszeit - Wütende Lehrer erobern den Kröpcke
Conrad von Meding 19.11.2013
Conrad von Meding 16.11.2013
Aus der Stadt Machtübergabe um 11.11 Uhr - Schostok gibt Rathausschlüssel ab
17.11.2013