Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wem gehört dieses wertvolle Diebesgut?
Hannover Aus der Stadt Wem gehört dieses wertvolle Diebesgut?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 09.10.2013
Foto: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Zuordnung von Diebesgut im Wert von einer halben Million Euro.
Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Zuordnung von Diebesgut im Wert von einer halben Million Euro. Quelle: Thomas
Anzeige
Hannover

Von einem der „größten Waffenfunde, den wir je in Hannover hatten“ sprach der Polizeisprecher Holger Hilgenberg Anfang dieses Jahres. Ermittler der Polizei waren in zwei Wohnungen eines Hannoveraners auf ein riesiges Waffenarsenal sowie Diebesgut im Wert von etwa 500.000 Euro gestoßen. Neben den mehr als 1000 Beutestücken fanden sie 250 Handfeuerwaffen, vier Gewehre, mehrere Granaten und eine Panzerfaust in den Wohnungen. Der 69-Jährige hatte offenbar über Jahre von Hannover aus als international agierender Waffenhändler Geschäfte betrieben. Im April 2013 wurde er schließlich in Karlsbad (Tschechien) verhaftet. Seitdem sitzt der mutmaßliche Waffenhändler in Untersuchungshaft und schweigt zu den Vorwürfen. Bei den Ermittlungen hoffen die Beamten nun auf die Hilfe der Bevölkerung.

Die Polizei sucht nach dem Besitzer oder der Besitzerin dieses und weiterer etwa 1000 Schmuckstücke. Lesen Sie hier, wie die Beute zufällig bei einem Waffenhändler entdeckt wurde.

Unter dem sichergestellten Diebesgut befinden sich unter anderem Schmuckstücke, Porzellan, Uhren, Briefmarken und Münzen. Die Polizei geht davon aus, dass diese aus Straftaten stammen, die bereits Jahre – wenn nicht Jahrzehnte – zurückliegen könnten. Die gestohlene Beute wurde in den vergangenen Monaten katalogisiert und fotografiert. Lediglich einige der Waffen und Waffenteile konnten zwei Einbrüchen aus dem Jahr 1999 in Nordrhein-Westfalen zugeordnet werden.

Bei der Zuordnung des Diebesguts hofen die Ermittler nun auf Hinweise der Bevölkerung. Die mehr als 1000 Beutestücke werden im Internet zur Schau gestellt. Sie finden sich auf www.securius.eu.com unter dem Stichwort „Hannover“ und dem Datum 17. November 2012.

jos

Mehr zum Thema

Haufenweise Kriegswaffen, Schmuck und Bargeld hat ein Ganove in Hannover gehortet – nach seiner Festnahme in Tschechien ist der Gesuchte am Freitag an Deutschland ausgeliefert worden.

17.05.2013

Im November hatte die Polizei Hannover ein riesiges Waffenlager in einer Wohnung im Zooviertel entdeckt. Seitdem fahndeten die Ermittler nach dem international agierenden Waffenhändler. Nun ist der Mann in Tschechien geschnappt worden.

11.04.2013

Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nach einem 69-jährigen Mann, in dessen Wohnungen in Hannover ein umfangreiches Waffenlager entdeckt worden war. Gegen den Mann liegt ein Haftbefehl vor. Die Polizei warnt, dass der Gesuchte bewaffnet sein könnte.

14.02.2013
11.10.2013
Tobias Morchner 09.10.2013
Tobias Morchner 11.10.2013