Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Offene Haftbefehle: Bundespolizei fasst zwei Männer bei Passkontrollen
Hannover Aus der Stadt Offene Haftbefehle: Bundespolizei fasst zwei Männer bei Passkontrollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 31.01.2018
Die Bundespolizei hat zwei Männer am Flughafen Langenhagen festgenommen.
Die Bundespolizei hat zwei Männer am Flughafen Langenhagen festgenommen. Quelle: dpa
Anzeige
Langenhagen

 Die Bundespolizei hat am Flughafen Langenhagen zwei Haftbefehle vollstreckt. Am Dienstag stoppten die Beamten zunächst einen 34-jährigen Türken, der aus Antalya gekommen war. Er war bereits 2005 wegen vierfachen Drogenhandels zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden und wurde 2008 in die Türkei aus der Haft heraus in die Türkei gebracht. Sollte er nach Deutschland zurückkehren, würde eine 52-tägige sogenannte Restersatzfreiheitsstrafe folgen. Diese muss der 34-Jährige nun in der Justizvollzugsanstalt Hannover absitzen.

Darüber hinaus nahm die Bundespolizei einen 33-jährigen Türken fest, der nach Istanbul fliegen wollte. Gegen den bereits polizeibekannten Mann lag ein offener Untersuchungshaftbefehl wegen Betrugs vor. Da er schon diversen Gerichtsverhandlungen ferngeblieben war, kam der 33-Jährige nun vom Flughafen aus ins Gewahrsam der Polizei Hannover.

Von Peer Hellerling