Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Razzia gegen Schleuser in Hannover und Langenhagen
Hannover Aus der Stadt Razzia gegen Schleuser in Hannover und Langenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 01.06.2016
Razzia gegen Schleuser: Polizisten haben Wohnungen in Hannover, Langenhagen, Berlin und Essen durchsucht.
Razzia gegen Schleuser: Polizisten haben Wohnungen in Hannover, Langenhagen, Berlin und Essen durchsucht. Quelle: Symboldbild (Archiv)
Anzeige
Hannover/Langenhagen

Im Rahmen eines länderübergreifenden Einsatzes gegen eine syrische Schleuserbande haben Beamte der Bundespolizei gestern zwei Wohnungen in Hannover und Langenhagen durchsucht. Dabei fanden die Ermittler in der Wohnung eines Verdächtigen in Ricklingen einen gefälschten sowie einen gestohlenen polnischen Reisepass.

Zudem stellte die Bundespolizei mehrere Handys sicher.Zeitgleich mit dem Einsatz in der Region Hannover schlugen die Ermittler der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Halle auch in Berlin und Essen zu.

Die Schleuserorganisation, deren Chef offenbar in der Türkei sitzt, soll Kurden über die Türkei, Bulgarien, Serbien, Mazedonien nach Ungarn und weiter über Österreich nach Deutschland geschleust haben. Dafür nahmen sie den Kurden bis zu 8000 Euro ab. 

 

Bernd Haase 01.06.2016
01.06.2016