Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannovers Busbahnhof ist der beste
Hannover Aus der Stadt Hannovers Busbahnhof ist der beste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 02.11.2015
Von Mathias Klein
Erst umstritten, jetzt gelobt: Der neue ZOB hinterm Hauptbahnhof. Foto: Kutter Quelle: (Foto: Katrin Kutter)
Anzeige
Hannover

Demnach erreicht der Busbahnhof in Hannover sowohl bei der Ausstattung mit der Schulnote 2,1 als auch beim Standort (1,8) die jeweilige Bestnote. Insgesamt ergibt das die Note 2,0. Auf den weiteren Plätzen der Befragung folgen mit geringem Abstand der Busbahnhof in Jena sowie die Busbahnhöfe in Hamburg, Freiburg, Ingolstadt und am Münchner Flughafen. Schlusslichter bilden die Fernbusbahnhöfe in Wuppertal-Oberbarmen (3,5), Köln-Deutz (3,6) und Kassel (3,7).

Hannovers für 4,3 Millionen Euro neu gebauter ZOB mit dem geschwungenen Stahl-Glasdach ist im September 2014 eröffnet worden. Zuvor hatte es vielfach Sorgen gegeben, dass er zu klein für den Fernverkehr sein könne. Die Stadt hatte das stets zurückgewiesen - und offenbar Recht behalten. Die Fahrgäste loben ihn besonders für seine zentrale Lage und den guten Anschluss an den Nahverkehr, berichtete Carsten Rathge, Sprecher des Busunternehmens. Weitere als positiv bewertete Punkte seien die Übersichtlichkeit der Anlage, das Vorhandensein von sanitären Anlagen und der Fahrkartenverkauf direkt am ZOB. Allerdings wünschen sich viele Fahrgäste mehr Sitzmöglichkeiten, besonders in witterungsgeschützten Bereichen. Die Sichtbarkeit der elektronischen Anzeigetafeln sowie die Aktualität der dort angegebenen Informationen wurden ebenfalls wiederholt als Kritikpunkt genannt.

Anzeige

Durchschnittlich fahren jeden Tag 84 Fahrzeuge von Mein Fernbus/Flix-Bus aus Hannover ab. Mehr als 300 Ziele im In- und Ausland sind so zu erreichen, davon rund ein Drittel als Direktverbindung. Beliebteste Ziele von Hannover aus sind Berlin sowie Amsterdam und Prag. Von Dienstag an gibt es täglich eine zusätzliche Verbindung von Hannover nach Paris. Wie viele Fahrgäste Mein Fernbus/Flix-Bus täglich ab Hannover nutzen, wollte der Unternehmenssprecher aus Wettbewerbsgründen nicht sagen.

Die hohe Zufriedenheit der Fernbusreisenden mit dem ZOB in Hannover ist aus der Sicht des Busunternehmens Regiobus verständlich: „Der ZOB ist von der Stadt Hannover in erster Linie als Fernbusbahnhof konzipiert worden“, sagt Regiobus-Sprecher Tolga Otkun. Deshalb hatte das Unternehmen im Dezember vergangenen Jahres sogar damit gedroht, den ZOB zu boykottieren. Damals hatte das Unternehmen der Stadt vorgeworfen, man fühle sich „schikaniert“. Regiobus hegte den Verdacht, die Stadt plane die Verbannung der regionalen Busunternehmen vom ZOB.

Inzwischen sei Regiobus mit der Stadt ins Gespräch gekommen, berichtete Otkun jetzt. Das habe bereits zu „zufriedenstellenden Ergebnissen“ geführt. Beispielsweise dürften die Busfahrer von Regiobus jetzt auch die Fahrertoilette im Servicehäuschen mitbenutzen.

Aus der Stadt Sozialdezernent Walter im Interview - „Alle Pflegeheime kämpfen mit Defiziten“
Gabi Stief 01.11.2015
Aus der Stadt Resolution von Architekten und Stadtplaner - „Ihme-Zentrum muss Sanierungsgebiet werden“
Conrad von Meding 04.11.2015
Panorama Vorwürfe gegen Schnellrestaurant - Hat Vapiano in Hannover Gammel-Pasta serviert?
01.11.2015