Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Taxipreise steigen stärker als in Hamburg
Hannover Aus der Stadt Taxipreise steigen stärker als in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:29 10.01.2015
Von Mathias Klein
Die Taxipreise in Hannover sind um 20 Prozent erhöht worden - in Hamburg waren es nur acht Prozent. Quelle: Kleinschmidt
Anzeige
Hannover

Am höchsten ist die Preissteigerung in Erfurt, wo eine Taxifahrt jetzt 40 Prozent mehr kostet. Das geht aus am Freitag veröffentlichten Daten des Taxi- und Mietwagenverbands hervor. Stuttgart, Dresden und Essen erhöhen, wie Hannover, um 20 Prozent, Hamburg dagegen nur um 8 Prozent. In Dortmund und Münster liegt der Preisanstieg bei jeweils 18 Prozent. Berlin und mehrere andere Städte haben noch keine Entscheidung getroffen.

Im vergangenen Jahr hatte der Rat der Landeshauptstadt einen Anstieg des Grundpreises um 60 Cent auf 3,20 Euro beschlossen. Der gefahrene Kilometer kostet mit 2,10 Euro jetzt 30 Cent mehr als bisher. Die Taxipreise zwischen Stadt und Umland sind seit Jahresbeginn unterschiedlich. Die Tarife im ehemaligen Landkreis wurden lediglich um 10 Prozent angehoben. Für Fahrgäste bedeutet dies, dass eine Tour von Hannover nach Langenhagen teurer wird als eine in umgekehrter Richtung – auch wenn der Chauffeur exakt dieselbe Route nimmt.

Anzeige

Die Taxiunternehmer müssen ihren Fahrern seit dem 1. Januar den Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde zahlen. Bisher waren Fahrer nach Provision bezahlt worden, nach Schätzung des Gewerbes kamen sie auf einen durchschnittlichen Stundenlohn von 5,50 bis 6,50 Euro. Nur wenige Fahrer erreichten bisher die Mindestlohnmarke. Es komme jetzt darauf an, ob die Kunden künftig tatsächlich so oft ein Taxi nutzten wie bisher, sagte ein Verbandssprecher.

Politiker in Hannover sorgen sich, dass die Tarifsteigerung auch tatsächlich bei den Fahrern ankommt. Um dies zu gewährleisten soll die Stadt eine Ombudsstelle im Rathaus einrichten. An diese können sich Taxichauffeure dann wenden, wenn es Probleme mit dem Lohn gibt. Außerdem soll das Rathaus Möglichkeiten prüfen, die Preise für Taxifahrten künftig an einen Lebenshaltungskostenindex zu koppeln.     

Aus der Stadt Operative Fallanalytiker beim LKA - Der andere Blick auf Verbrechen
Jörn Kießler 10.01.2015
Aus der Stadt Orkantief „Felix“ fegt über Hannover - Sturmschäden halten Feuerwehr in Atem
11.01.2015
Aus der Stadt Demo am Montag in Hannover - Autonome wollen Pegida blockieren
22.01.2015