Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt CDU kritisiert Titanfarbe für Schulklos
Hannover Aus der Stadt CDU kritisiert Titanfarbe für Schulklos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 14.03.2017
Von Bernd Haase
Die Stadt geht gegen den Gestank auf Hannover Schultoiletten vor. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Stadt reagiert derzeit auf den schlechten Zustand vieler Klos in den Schulen, indem sie in einigen Gebäuden Decken und Wände mit einer Spezialfarbe streichen lässt. Diese enthält Titan und soll deshalb geruchsneutralisierend sein. Jörg Gronemann vom städtischen Gebäudemanagement hatte im Wirtschaftsausschuss gesagt, die Schulen seien mit den Ergebnissen zufrieden.

Das lässt die schulpolitische Sprecherin der Christdemokraten, Stefanie Matz, so nicht stehen. Sie habe die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule in Döhren besucht, wo der Anstrich verwendet worden sei. „Es stinkt dort weiter zum Himmel; die Benutzung der Toiletten ist eine Zumutung“, sagt sie. Ihr Kollege, der Christdemokrat Jens-Michael Emmelmann, meint, es gehe den Verantwortlichen lediglich um psychologische Effekte.

Anzeige

Gronemann hatte im Wirtschaftsausschuss betont, der Anstrich solle die Zeit bis zu einer Sanierung überbrücken. Der Gesamtbedarf in der Stadt wird auf 15 Millionen Euro geschätzt. Ein festgezurrtes Sanierungsprogramm für die Klos gibt es noch nicht.

Simon Benne 14.03.2017
Aus der Stadt "Verwaltungsinternes Missmanagement" - Bund der Steuerzahler kritisiert Stadt
Bernd Haase 14.03.2017
Anzeige