Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das Friedenslicht kommt mit der Bahn
Hannover Aus der Stadt Das Friedenslicht kommt mit der Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 11.12.2016
Von Bernd Haase
Pfadfinder Ole Voigts hilft, das Licht zu verbreiten.
Pfadfinder Ole Voigts hilft, das Licht zu verbreiten. Quelle: Nancy Heusel
Anzeige
Hannover

Anschließend brachten es die Pfadfinder und die jungen Muslime mit historischen Stadtbahnen der Üstra auf die Reise durch die Stadt. In den Wochen vor dem dritten Advent wird das Licht in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und dann nach dem Schneeballsystem verteilt. Pfadfinder zünden dafür Kerzen am Originallicht an. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto „Frieden gefällt mir ... ein Netz verbindet alle Menschen guten Willens“. So soll auf die Bedeutung der sozialen Netzwerke für die weltweite Friedensbewegung aufmerksam gemacht werden, zugleich werden Hasskommentare angeprangert.

Wer sein eigenes Friedenslicht leuchten lassen will, kann es an den sogenannten Bewahrorten in der Buchhandlung an der Marktkirche und im Haus kirchlicher Dienste an der Archivstraße entzünden.

Aus der Stadt Friedenspreis „Sievershäuser Ermutigung“ - Ermutigung für engagierte Frauen
Bernd Haase 11.12.2016
Conrad von Meding 12.12.2016
Bärbel Hilbig 11.12.2016