Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Coldplay spielen im Juni in Hannover
Hannover Aus der Stadt Coldplay spielen im Juni in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 03.10.2016
Von Uwe Janssen
Alte Bekannte: Im Juni 2017 spielen Coldplay bereits zum dritten Mal in Hannover. Quelle: Roberto Pfeil (dpa)
Anzeige

Das Quartett um Sänger Chris Martin spielt bereits das dritte Mal an dieser Stelle. Schon 2009 und 2012 rockte  Coldplay vor ausverkauftem Haus in Hannover. Besonders die Show im Jahr 2012 ist vielen Besuchern noch sehr farbenfroh in Erinnerung. Die Band hatte Armbänder verteilt, die über eine zentrale Steuerung das gesamte Stadion in ein rhythmisch blinkendes Farbenmeer tauchen konnte. 

"Wir freuen uns sehr, dass wir es gemeinsam mit unserem Partner Live Nation erneut geschafft haben, Coldplay, eine der großartigsten und populärsten Livebands, nach Hannover zu holen", sagt Nico Röger, geschäftsführender Gesellschafter von Veranstalter Hannover Concerts. "Die letzten beiden Konzerte in der Arena waren bereits besondere Erlebnisse, die allen Besuchern und uns stets in Erinnerung bleiben werden. Unser Team fiebert schon jetzt dem 16. Juni 2017 entgegen“, 

Anzeige

Der Vorverkauf für das Konzert der „A Head Full Of Dreams“-Tour beginnt am morgigen Mittwoch, 5. Oktober, um 10 Uhr mit einem 48-stündigen Presale über Ticketmaster. Der allgemeine Vorverkauf startet am Freitag, 7. Oktober, 10 Uhr an allen HAZ-Ticketshops.

Bereits in diesem Jahr spielte die Band einige Großkonzerte in Deutschland. Im kommenden Jahr wird Coldplay neben Hannover auch in München, Leipzig und Frankfurt auftreten. Einen kühlen Hauch Coldplay erlebte Hannover bereits in diesem Jahr. Im Juni drehte eine Video-Crew mit Fans im Stadion der Hannover Indians am Pferdeturm ein Video zum Song "Everglow". Dabei ließ sich die Band allerdings zur Enttäuschung der Fans nicht sehen. Sänger Martin kam zum Dreh, als die Fans schon weg waren.

Die Band Coldplay dreht ihr neues Musikvideo in Hannover. Dabei wird das Eisstadion am Pferdeturm zur Kulisse. 

Welche Bands am 16. Juni im Vorprogramm spielen werden, steht bislang noch nicht fest. 

03.10.2016
Simon Benne 05.10.2016
Anzeige