Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 03.02.2015
Um 20 Uhr geht es los: Verfolgen Sie das Spiel der "Roten" gegen den FSV Mainz im HAZ-Liveticker. Quelle: Montage
Anzeige

Hannover 96 empfängt Mainz 05

Hannover 96 hat zum Rückrundenstart mit einer 0:1-Auswärtsniederlage bei Schalke 04 im Kampf um die vorderen Plätze drei wichtige Punkte eingebüßt. Doch schon wenige Tage später darauf hat das Team von Trainer Tayfun Korkut am Dienstagabend die Chance zur Wiedergutmachung. Denn dann treten die Rheinländer vom FSV Mainz 05 an der Leine an. Der FSV Mainz 05 will den Schwung des 5:0 gegen Paderborn an diesem Dienstag auch zum Punktgewinn bei Hannover 96 nutzen. "Wir können es noch besser machen", sagte Trainer Kasper Hjulmand am Montag nach eingehender Analyse. "Für Hannover ist die Partie nach dem 0:1 bei Schalke 04 genauso wichtig wie für uns", erklärte der Däne. Hjulmand bezeichnete 96 als "sehr, sehr gute Mannschaft." Ob er damit recht behält, wird sich ab 20 Uhr zeigen. Dann startet, pünktlich mit dem Anpfiff auf dem Platz, auch der Liveticker auf HAZ.de.

Wie sollen Flüchtlinge in Hannover leben?

Im Wintersemester 2014/15 haben sich hannoversche Architekturstudenten mit der Unterbringung von Flüchtlingen hier in der Stadt auseinandergesetzt. Am Dienstag präsentieren sie ihre Masterprojekte der Öffentlichkeit. Die Entwurfsarbeiten werden kritisch auf ihre Umsetzbarkeit in der Region Hannover sowie deren Übertragbarkeit auf andere Regionen in Deutschland diskutiert und bewertet. Im Anschluss an die Präsentation folgt eine Diskussion, an der Uwe Bodemann, Stadtbaurat Hannover, Dr. Hendrikje Blandow-Schlegel, Vorsitzende des Vereins „Flüchtlingshilfe Harvestehude e.V.“, Stefan Feldschnieders, Architekt der Übergangswohneinrichtung Bremen, und Guido Völker, Stadtplanungsamt Hannover, teilnehmen.

Anzeige

Scorpions erhalten den Niedersächsischen Staatspreis

Es klingt wie ein zusätzlicher Tusch, ein Nachtrag zur Ernennung Hannovers zur City of Music durch die Unesco. Vier der prominentesten Musiker der Stadt – die hannoversche Chorleiterin und Musikpädagogin Gudrun Schröfel und Rudolf Schenker, Klaus Meine und Matthias Jabs von den Scorpions – erhalten den Niedersächsischen Staatspreis des Jahres 2014. Der bedeutendste Preis des Landes ist mit insgesamt 35 000 Euro dotiert und wird am Dienstag Galeriegebäude Herrenhausen verliehen. Ausgezeichnet werden seit 1978 Menschen, die sich durch ihr herausragendes Wirken um das Land verdient gemacht haben. Sowohl Gudrun Schröfel als auch die Scorpions seien „hervorragende Kulturträger aus Niedersachsen und zugleich Botschafter in der ganzen Welt“, hieß es in der Jury-Begründung. Beide Preisträger liebten die musikalische Grenzüberschreitung, beide seien schon zusammen aufgetreten: so bei der Einweihung der TUI-Arena im April 2000 kurz vor Eröffnung der EXPO und unlängst beim Festakt zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2014 in Hannover: „ein Klangerlebnis der besonderen Art“. Die Laudatio auf Gudrun Schröfel und die Scorpions wird Altbundeskanzler Gerhard Schröder halten.

Gut zu wissen

Apothekennotdienste

Dienstag, 8.30 Uhr, bis Mittwoch, 8.30 Uhr:
Abelmann Apotheke i.T.C., Hildesheimer Str. 267 (Döhren),
Tel. 30 03 55 70.
Altstadt Apotheke, Schmiedestr. 18 (Mitte), Tel. 32 22 11.
Eulen-Apotheke, Thie 1 (Bemerode), Tel. 9 50 71 11.
Löns-Apotheke, Lister Meile 64 (List), Tel. 66 26 86.

Wochenmärkte

8 bis 13 Uhr: Klagesmarkt (Mitte); Lindener Marktplatz (Am Lindener Markt, Linden); Platz an der Friedenskirche (Schackstr. 4, Zooviertel).
14 bis 18 Uhr: Fiedelerplatz (Döhren), Bauernmarkt; Roderbruchmarkt (Roderbruch).

Notdienste

Telefonnummern der Ärztlichen Notdienste, Technischen Notdienste in Hannover sowie aller Einrichtungen zur Lebenshilfe finden Sie in unserer Übersicht.

Kinoprogramm

Hier finden Sie das aktuelle Kinoprogramm für die Lichtspielhäuser in Hannover.

02.02.2015
Der Norden Hells-Angels-Chef Wolfgang Heer - Der Rockerkönig von nebenan
Isabel Christian 04.02.2015
Aus der Stadt Prozess nach Maschsee-Schießerei - Hannovers „Russenmafia“ vor Gericht
02.02.2015